Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  
Autor
Suche nach:
Nachricht

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8203

Beitrag Verfasst: Mo 13. Sep 2010, 17:55 
 
Full Tilt No-Limit Hold'em, $80.00 BB (5 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($19774)
Hero (UTG) ($8982)
MP ($11367.50)
Button ($20309)
SB ($18050)

Preflop: Hero is UTG with 7Bild, 7Bild
Hero bets $200, 1 fold, Button calls $200, 1 fold, BB calls $120

Flop: ($640) 5Bild, 9Bild, 7Bild (3 players)
BB checks, Hero bets $480, Button calls $480, BB calls $480

Turn: ($2080) KBild (3 players)
BB bets $1280, Hero ?????

BTN = ADZ = sehr looser - aggresiver reg - folded nicht gerne auf dem flop - dafür recht oft auf dem turn - raised den flop nicht übermäßig viel - eher weniger als normal
Hero = me :D, eher looserer reg, sh like 27/22 oder sowas (geschätzt) an dem tisch allerdings nitty wegen ADZ (3bettet verdammt viel) - ich laufe so gegen 22/18, hab bisher alle pötte ohne showdown mitgenommen (die meisten gegen BB)
SB = Fisch
BB = nitty reg, spielt like 18/14 - nitty + sehr obvious was für ne Art von hand er hat, da seine betsizes sehr durchschaubar sind. (durchschnitts NL200 reg prolly)
CO = siehe BB, nur bissl looser

-> mein image sollte an dem tisch tight aggresiv + solid sein.

Full Tilt No-Limit Hold'em, $80.00 BB (5 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($17801)
Hero (MP) ($9374)
Button ($8690.50)
SB ($8976)
BB ($4116.50)

Preflop: Hero is MP with xBild, xBild
UTG bets $240, Hero calls $240, 3 folds

Flop: ($600) KBild, 6Bild, ABild (2 players)
UTG checks, Hero bets $320, UTG calls $320

Turn: ($1240) 8Bild (2 players)
UTG checks, Hero bets $920, UTG calls $920

River: ($3080) 3Bild (2 players)
UTG checks, Hero bets $2200, 1 fold

Total pot: $3080 | Rake: $3

die hand is davor passiert, wobei UTG = BB in der aktuellen hand

_________________
DerIkeaElch hat geschrieben:
Kannst du das auch argumentieren oder schreibst du das einfach nur, weil es dir gerade in den Sinn kommt?


Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben

Bot

Registriert: Mo 4. Mai 2009, 21:20
Beiträge: 2990

Beitrag Verfasst: Mo 13. Sep 2010, 18:25 
 
hi vitti, hi all

warum raist du pre nur so klein wenn der fish im SB ist?

turn: leider kommt der FD an, was iwie bloed ist da ich denk das btn+bb sehr viele draws in ihren flopcallingranges haben, ich denk dass BB wohl grad sein fd completet hat, grad wenn s normal sehr obv was fuer ne hand er hat, geh ich davon aus dass er n set am flop raist ( in der 2ten hand hat er acuh gecheckfoldet als der flush am river gekommen, ist zumindest mal keinen indize dafuer dass er kein flush hat ^^)

T8cc wuerden wohl beide am flop raisen (BB imo aufjedenfall oop), bleiebn noch Axcc flushs und QJcc,JTcc,QTcc,78cc,76cc
btn wird wohl desoefteren versuchen dich zu floaten, deswegen denke ich net dass er allzu viele flushes in seiner range hat, zumindest nicht so viel wie bb.
aber ich denke dass btn n nutflush raisen wuerde, weil er wohl auch weiß dass die donk vom bb stark ist, und n Jhigh flush oder niedriger wird er wohl oft nur callen

ich bin mir iwie nicht sicher, ob wir callen sollten, um dann n boat zu treffen und den bb zu stacken, oder folden, weil n raise vom btn so scheiße waere wenn wir callen.

iwie kann cih nicht so wirklich einschaetzen ob, bb offstackt wenn sich das board paired, wenn ers mit nem flush tut call ich ( wir sucken zu 22% n flush aus)

am tisch haett cih mir wohl nie soviele gedanken gemacht :? und waere wohl trotzdem runtergetimt




bei hand 2 gefallen mir die betsizes, wie in dem artikel den vitti geschrieben hat, zumindest fast so nur dass die turn bet ueber 1k ist, weil sonst arg wenig am turn ist

ich haette wohl auch durchgebettet, da ich villain hier 2pair +, meistens betten oder craisen sehe, besonders weil dein image solide ist :)
und n flush seh ich ihn cbetten
entweder er hat KQ oder n weakes A, though i like to fire 3 rockets



ich hoffe dass es einigermaßen zur diskussion beitraegt

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 20:26
Beiträge: 2153

Beitrag Verfasst: Mo 13. Sep 2010, 21:01 
 
Aaaaalso, das ist ganz einfach ;)
BB gibt uns Potodds von 27,58%. Und angenommen er hat sein flush, dann haben wir soweit ich weiß ca. 25% equity für ein fullhouse. Also mit ein bischen Implieds gerade noch ein gerechtfertigter call.
Ich denke call zeigt hier auch mehr Stärke als raise. Da der Button rel. loose ist, kann er hier allen möglichen Gemüse halten. Ich finde die beste Situation wäre sogar, wenn der Button raist und BB foldet, denn dann kann man beruhigt AI stellen.
Ein Raise wäre ecklig, weil dann müsste man auf jeden reraise , egal von wem, fast schon folden imho.

Zu der Range von BB kann man neben möglichen Flushkombinationen auch Kx oder sowas wie QJ, QT mit einem Club hinzufügen. Zwei Paare wie 97, oder gar Straight mit 68 würde er vermutlich am Flop raisen um sich gegen Flushs zu schützen.

Am River wär der Pot =4,6k bei left BB=16,8k und Hero=6k.
Jede Karte die das Board pairt und jeder 4te Kreuzkarte könnte man dann shoven.
Ansonsten, abhängig von seiner Riverbet natürlich, ist fold hier wohl kostengünstiger.

_________________

  Profil Website besuchen  
Nach oben

Nut-Flush

Registriert: Fr 23. Jul 2010, 08:25
Beiträge: 541

Beitrag Verfasst: Mo 13. Sep 2010, 21:01 
 
Hand 1:
Ich finde es zu ugly und hab obv nicht verstanden, was vitti uns sagen will. Mein nittiger Tipp für die hand: just fold.

Hand 2:
nh, imo. Villain kann fast nie eine gute hand haben, wir aber schon, von daher find ich 3 barrel nice.

_________________
Es geht nicht um ein Stück vom Kuchen,auch nicht um den Kuchen.....es geht um die Bäckerei.
----------------
Vitti: egal wen ich frage, meiner is kleiner :/

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Aug 2007, 18:00
Beiträge: 10105

Beitrag Verfasst: Mo 13. Sep 2010, 23:23 
 
hand 2 würde ich aber auch glaub fast nur dann bluffen wenn der flush ankommt.
sonst wird man da glaub doch zu oft von irgend nem weaken Axs runtergecalled, besonders nachdem er schon den turn auch noch called und wir könnten ja immer noch den busted FD haben, da foldet nie jemand, schon gar nich auf solchen stakes wo alle paranoid sind.
das villain effektiv in MP ist macht die sache auch besser.
da wir offsuited sind ist eigtl die einzige value hand in unserer range 66, evtl noch AQ/AJ aber das weiß villain ja nicht :P

hand 1 ist halt super ugly.
da BB nitty ist und wir UTG aggressor sind wird er wohl den flop mit nem FD auch nich immer raisen, vor allem da wir nicht so super oft mit air betten werden (im endeffekt gar nicht so viel total air in unserer range haben, wenn man unsere opening range mal anschaut, vor allem mit nem loosen 3better hinter uns).
wobei wir hier ja wieder effektiv MP sind und extra dead money im pot ist von ADZ, das sind dann wieder eher gründe für einen raise mit nem FD.

ich denke nicht, dass BB überhaupt sowas wie AcX in seiner range hat, da müsste er ja pre mit A9o oder sowas gecalled haben, denke das foldet so ein nitty spieler fast immer.
evtl könnte er K9s haben, aber sonst seh ich eigtl auch keine value hand außer flushes so spielen (KK squeezed er wohl 100% pre, besonders deep mit ADZ, sets raised er imo sogut wie immer am flop und 97s wohl auch um es gegen unsere overpairs und flushes all in zu bekommen).

ADZ kann definitiv auch nen flush haben, besonders der nutflush macht relativ viel sinn, da er mit dem den flop gut nur callen kann um den BB deep mit nem schlechteren FD drin zu halten (wenn er raised wird BB seine schlechteren FDs wohl folden, weil es einfach mega eklig für ihn ist) und eben wie gesagt nicht viel fold equity hat gegen deine cbetting range und daher mit nem raise quasi nen flip suchen würde.
außerdem drawed er zu den stone cold nuts, das ist im 3way pot immer sehr gut, besonders wenn man noch teilweise deep ist.
allerdings kann er auch schwächere FDs am flop nur callen, zumal er ja nich die flop raising machine zu sein scheint.
aber er hat definitiv auch einige hands in seiner range die er am turn folden wird (9Ts, 89s z.b.).

schauen wir uns also bei den ranges mal unsere möglichkeiten an:
suckt irgendwie alles.
folden, weil wir einige outs auf das boat haben und gute implied odds.
callen, weil ADZ noch hinter uns ist und wir am river dann evtl nochmal ne eklige entscheidung haben (wobei es da dann einfacher wird imo).
raisen, weil wir dann broke gehen müssen aber fast immer nur gegen den flush das geld reinstellen.

ich glaub wir müssten fast sogar folden.
wir haben ca 23% gegen den flush, d.h. wir bräuchten ca odds von 3,5:1 oder so (haha ich weiß nichmal wie man das rechnet ich überschlag das nur grob, korrigiert mich wenn ich iwo falsch liege).
wenn wir auf ca 3k$ raisen haben wir noch ca 5,3k$ behind und der pot wäre, wenn villain uns für die restlichen 5,3k all in stellt nicht ganz 15k$ groß.
heißt wir bekommen etwas schlechter als 3:1 und müssten somit bissl mehr als 25% gegen die shoving range haben.
verdammt close, in so nen spot will man nicht kommen.
--> raise auf 3k$ suckt also definitiv :D

dann könnte man evtl noch minraisen und auf nen shove folden, was aber absolut keinen sinn macht, wenn man sich einfach mal seine turn donking range anschaut.
wenn wir so groß raisen, dass wir nen shove callen müssen ownen wir uns quasi selbst und direkt shoven können wir auch nicht, weil equity und fold equity dafür nicht reichen.

wenn ich mir das so anschaue war das ganze gerechne völlig unnötig.
man muss sich einfach seine turn donking range anschaun und sieht schon, dass pot equity und fold equity nicht reichen um profitabel zu raisen... naja schaden tuts nich :P

--> raise fällt definitiv raus imo.

bleiben also noch callen und folden.

callen hat den vorteil, dass wir eventuell unser FH am river machen (immerhin ca 1 von 4 malen) und damit defintiv implied odds haben, weil ich nicht glaube, dass BB einfach einen flush auf nem pairing river c/foldet (auch wenn es evtl sogar das beste play wäre).
allerdings haben wir den nachteil, dass ADZ noch hinter uns ist und noch raisen kann.
das würde heißen, dass wir die 1,280$ verloren hätten.

ohne ADZ würde ich definitiv callen, aber so ist halt die frage wie oft ADZ den turn raised.
ohje das wird wieder ne rechnerei...

er kann definitiv viele Axs am BU callen, wir discounten vllt mal 3 von den 9 möglichen nutflush combos, weil er preflop von zeit zu zeit 3betten wird, d.h. wir haben 6 nutflush combos.
dazu kommt QJcc, QTcc, JTcc, (J8cc), 87cc, (8Tcc, 68cc den monster draw raised er wohl dann doch öfters auf m flop), 67cc.
wenn wir die 3 geklammerten insgesamt als 1 combo denken haben wir hier nochmals 6 flush combos.
d.h. wir haben 12 flush combos.
allerdings muss man auch wieder sehen, dass er mit den nicht-nutflushes oft nur callen wird, weil er sich gegen BB so deep mit nem raise in nen derbe ekligen spot bringt... überlegt euch mal er raised und BB 3bettet, hauehaueha.
also die Q high flushes kann noch gut sein, dass er die raised aber mit den schwächeren seh ich einfach kein value von BBs range.
aber den nutflush wird er wohl fast immer raisen, einfach um vor nem pairing river zu protecten und value von schlechteren flushes zu bekommen (evtl kann manch einer auch sein set nich folden).

folden wird er 3 combos von 9Ts (hearts, spades und diamonds), 3 combos von 89s, 1 combo 87s, 3 combos 8Ts.
macht insgesamt 10 combos die er foldet.

sind insgesamt 22 combos.
wenn wir davon ausgehen, dass er nutflushes und Q-high-flushes raised sind das 8 combos von 22, also etwa 36% der zeit (wobei ich evtl die nutflushes auch zu stark discounted hab).

also er raised mehr als jedes 3. mal, womit wir jedesmal 1,280$ verlieren.
dazu verpassen wir noch zu 77% den river, womit wir fast jedesmal auch 1,280$ verlieren.

keine ahnung wie man das rechnet, aber ich denke wir müssten dann schon einiges gewinnen, wenn wir mal zum river kommen und das FH machen um da nen call profitabel zu machen.
über den daumen gepeilt denke ich reicht das nicht.

--> call suckt, wenn auch nicht so stark wie raisen.

bleibt folglich nur noch ein FOLD.

if that makes any sense ^^

_________________
Overrunners - Sklansky Bucks are not enough

Parvex hat geschrieben:
Und wenn das Spiel gerigged ist, dann ja scheinbar zu unserem Vorteil (und dem Nachteil von Poemel ;) ).

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:14
Beiträge: 6149

Beitrag Verfasst: Di 14. Sep 2010, 14:45 
 
Diskussion =/= jeder schriebt einfach seine Meinung und geht 0 auf die Andern ein.

Ich weis nicht warum, aber ich sehe die Hand etwas anderst, wie die Anderen scheinbar. Ich würds shoven (oder callen)

BU called gerne am Flop, gibt dafür aber viele Turns auf. Wird er dann nicht sowas, wie 98, auch mal am Flop callen?? 88,66 ebenso. Vll 3bettet er 88 auch. Kp. Ich sehe im Vergleich zu Poemmel nicht soviele Nutflushs in seiner Range. Wir können dagegen gut Axs, QJs Pre geraised haben. Ob er 97 immer auf dem Flop raised weis ich z.B. auchnicht, da er vll den Fisch nicht vertreiben will, auch wenner das eigentlich raisen muss, da einfach zuviele Draws draußen sind. Das gleiche gilt für Overpairs, die er vll auchmal (earum auch imemr) nicht 3bettet. Und die Frage ist, ob er nach der Bet vom Fisch und unserem Shove sich wirklich mit nem 78s Flush oder sowas traut zu callen. Wenn er das nicht tut können wir denke ich shoven. Was man nicht außer Acht lassen darf ist auch, dass BB und BU 250!!!!! BB deep sind. Die Donk von V sieht schon stark aus. Ein shove unsererseits noch stärker. Wenn er dann nicht die Nuts hat suckt es für ihn zu callen, da BB locker nochmal drüber gehen kann. Jedoch ist halt auch die Frage, ob BB nen Flush folden kann. Ich denke er hat oft (quasi immer) einen Flush. Vll hatter auch irgendwas anderes und versucht einen Flush zu reppen (z.B.55, mit hoffnunf auf Boat bei Callern), allerdings wird dies nicht der Hauptteil siene Range sein. Die Frage ist halt wie oft er einen Nutflush hat. Das sehe ich ihn hier nicht soof halt, da er 1. Wohl weniger Axs oop spielt, sondern eher irgendwelche Connector oder PP. Wenn er einen nicht Nutflush folden kann, denke ich ist ein Shove gut, da er für nen Nutflush imo zu klein Bettet. Wir sind 3way und er setzt <2/3 Pot. Ist das in dem Spot wirklich mit den Nuts 4 Value, wenn er mit einem Anderen 250BB deep ist, oder möchte er für den Preis einen River sehen, oder euch beide im Pot halten (Fishthinking with Nuts ftw). Noch dazu schlagen wir viele Bluffcatcher.

Das war jetzt mal nen Gedankengang, der mir beim 2. Nachdenken über die Hand kam und erstmal auf der Überlegung basierte mit was Bu nen Shove callen kann usw. Vll Nonsens, aber wär genial wenn darauf paar von euch iengehen könnten. Eigentlich habe ich zuerst zu einem Call oder Fold tendiert. Dabei kam mir dann alelrdings der Call als deutlich stärkerer Spielzug vor, da der Bu eigentlich nur sien A high Flushs raisen kann. Vll noch die Q highs. Der BB zeigt Stärke und wir callen, was auch dirchaus stark aussieht und auch den Plan beinhalten könnte den BB noch eien Barrel feuern zu lassen, da schon 4,5k im Pot ist und wir nurnich 6k left haben und noch dazu V vll aggro gegen uns ist, wegen der anderen HAnd (ka ob der Bu soweit denkt). Daher denke ich call>fold.

_________________
BiteMyShinyMetalAss hat geschrieben:
Ich spiele bis ich wieder breakeven bin oder eine neue Paysafekarte brauche...


DerIkeaElch hat geschrieben:
War halt ein Fisch und ich wollte ihn bei Laune halten... :roll: :oops:

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jun 2006, 19:58
Beiträge: 9064

Beitrag Verfasst: Di 14. Sep 2010, 14:58 
 
Srsly, wer in der anderen Hand (wo wir last to act sind) callt, sollte in meinen Augen auch hier callen.

Warum? ADZ wird sich über den BB ähnliche Gedanken wie wir hier gerade, ergo wird er imo auch nicht sonderlich out of line spielen, besonders da er ja den Turn oft folden soll. Außerdem ist unser Call, wenn er noch dahinter ist, auch nicht gerade ein Eingeständnis von Schwäche in meinen Augen.

Sicher, wir kreiieren dead money für ihn, aber ob er dann auch abdrückt? Gut, ist eine Frage der individuellen Reads, die wir hier nicht haben.

Letztendlich muss der EV den wir mit nem Boat gegen seine River Aktion haben so hoch sein um die Shoves (Bluff + Value) von ADZ auszugleichen. Ich denke, dass ist gegeben. Oder raist ADZ den Flop so selten, dass er noch viele FDs in seiner Turn Range hat?

_________________
BalugaWhale hat geschrieben:
It does not make our life easy for us to play, it makes our life correct. And more full of money.

pokerstar77 hat geschrieben:
Wer hier flamen will soll halt zu ps.de gehen.

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Aug 2007, 18:00
Beiträge: 10105

Beitrag Verfasst: Di 14. Sep 2010, 15:27 
 
Terrorist Mastermind (ehemals uneed-water): du willst also versuchen villain von nem flush runterzubluffen?
seh ich das richtig?
wenn ja, dann ist das sowas von mega spewy, das gibts gar nicht.
sowas würde nichtmal CTS oder durrrr versuchen.

und wieso sollte er nicht alle Axs spielen?
ich spiel da definitiv jedes Axs, sowieso für die pot odds und sowieso so deep gegen ADZ.

_________________
Overrunners - Sklansky Bucks are not enough

Parvex hat geschrieben:
Und wenn das Spiel gerigged ist, dann ja scheinbar zu unserem Vorteil (und dem Nachteil von Poemel ;) ).

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:14
Beiträge: 6149

Beitrag Verfasst: Di 14. Sep 2010, 16:18 
 
VfBpommes hat geschrieben:
und wieso sollte er nicht alle Axs spielen?
ich spiel da definitiv jedes Axs, sowieso für die pot odds und sowieso so deep gegen ADZ.


Ok das stimmt schon....Aber denkst du die Betsize aufm Turn ist mit A high Flush so?

und denkst du nicht, dass die nen Flush folden könnten. Ich meine 3 Way guter Flushdraw-> Cbet. Und ich weis nicht, wie oft wir hier keinen A oder Q high Flush haben, wenn wir shoven??

Wie ich ja geschireben habe, war das nur ein Gedankengang, der darauf basierte, dass die uns nen guten Flush geben und ohen einen solchen beide nicht callen. Sonst ist das nat. massiv -EV. Ich würds auf nem kleinen limit auch nicht so spielen, da die Leute mit nem Flush eh callen. Aber ich sehe uns halt hier öfter einen guten Flush shoven, als sonst etwas anderes. un dgegen Flushs haben wir auhcnoch Equity...

Kann aber wirklich gut sein, dass das einfach nur spewy ist...

_________________
BiteMyShinyMetalAss hat geschrieben:
Ich spiele bis ich wieder breakeven bin oder eine neue Paysafekarte brauche...


DerIkeaElch hat geschrieben:
War halt ein Fisch und ich wollte ihn bei Laune halten... :roll: :oops:

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Aug 2007, 18:00
Beiträge: 10105

Beitrag Verfasst: Di 14. Sep 2010, 16:45 
 
villain scheint ja nur ein ordentlicher nl200 reg zu sein, die verkacken betsizes ständig.

und ich sehe ihn hier never ever nen flush folden.
es is schon meistens spew leute von TP runterbluffen zu wollen (je nach board obv) aber leute von nem flush runterbekommen zu wollen und versuchen die nuts oder 2nd nuts zu reppen geht so gut wie immer schief.

ich seh ihn hier never ever donk/folden mit nem flush.
macht doch absolut null sinn.

_________________
Overrunners - Sklansky Bucks are not enough

Parvex hat geschrieben:
Und wenn das Spiel gerigged ist, dann ja scheinbar zu unserem Vorteil (und dem Nachteil von Poemel ;) ).

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Aug 2007, 18:00
Beiträge: 10105

Beitrag Verfasst: Di 14. Sep 2010, 17:09 
 
Parvex hat geschrieben:
Srsly, wer in der anderen Hand (wo wir last to act sind) callt, sollte in meinen Augen auch hier callen.

Warum? ADZ wird sich über den BB ähnliche Gedanken wie wir hier gerade, ergo wird er imo auch nicht sonderlich out of line spielen, besonders da er ja den Turn oft folden soll. Außerdem ist unser Call, wenn er noch dahinter ist, auch nicht gerade ein Eingeständnis von Schwäche in meinen Augen.

Sicher, wir kreiieren dead money für ihn, aber ob er dann auch abdrückt? Gut, ist eine Frage der individuellen Reads, die wir hier nicht haben.

Letztendlich muss der EV den wir mit nem Boat gegen seine River Aktion haben so hoch sein um die Shoves (Bluff + Value) von ADZ auszugleichen. Ich denke, dass ist gegeben. Oder raist ADZ den Flop so selten, dass er noch viele FDs in seiner Turn Range hat?


schau dir mal die combos an, parvex!
selbst wenn er nicht out of line spielt raised er uns verdammt oft, hätte ich selbst nicht gedacht.

und ich denke es macht für ADZ durchaus sinn mit FDs oft den flop nur zu callen statt zu raisen (FDs immer fast zu playen wird imo eh sehr stark overrated).

_________________
Overrunners - Sklansky Bucks are not enough

Parvex hat geschrieben:
Und wenn das Spiel gerigged ist, dann ja scheinbar zu unserem Vorteil (und dem Nachteil von Poemel ;) ).

  Profil  
Nach oben

Kojak

Registriert: Di 9. Mär 2010, 16:26
Beiträge: 34

Beitrag Verfasst: Di 14. Sep 2010, 19:36 
 
Nach dem ich mich hier durch diese wilde interessante Diskussion gelesen hab, will ich mal was "vermuten":

Wie VfBpommes schon gesagt hat, sucked callen, weil wir hier noch Jemand hinter uns haben, der uns einiges in der Hand versauen kann. Da man hier sandwiched ist, hat man also gar keinen Plan, wie die Hand nach dem Call eigentlich weitergehen soll, weil hier viele verschiedene kaum vorhersehbare Möglichkeiten auf einen zukommen werden. (Nur um ein Beispiel zu nennen: Es ist ja auch möglich, dass der ADZ den Turn hinter uns called, der River (blank) zu uns gechecked wird, wir betten und werden von irgendeiner Adresse geraised)

Denke aber es wurde hier auch ausreichend begründet, wieso Callen sucked.

Deswegen kam ich zu der Überlegung, dass hier nur noch Fold or Raise bleibt!

Fold wurde ebenfalls schon gut begründet und ist mit Sicherheit machbar.

Ich würde aber ein Raise am Turn nicht ganz ausschließen. Ich kam da auf die Idee, eine Art Isoraise zu machen, um den bad reg zu isolieren. Villeicht würde der bad reg die weaken Teile seiner Range zu einem kleinen Raise/Minraise nicht folden.
Desweiteren hätte man bei jeglicher Action immer nen easy fold.
Nachteil ist natürlich, dass man sich so u.U. die Odds zum "FH-Draw" versauern lässt und kein Value mehr aus wilden Ideeen von ADZ bekommt (sollte es die geben).
Aber en Raise for value ist natürlich schon eine gewagte Sache und deswegen ist mir klar, dass ich hier auf ne Menge Kritik stoßen könnte.

just my 10 cents
nice discusssion btw

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Aug 2007, 18:00
Beiträge: 10105

Beitrag Verfasst: Mi 15. Sep 2010, 00:57 
 
der bad reg ist nitty bad nicht loose bad oder sonstwas, wieso sollten wir also gegen ihn einen gewagten thin value raise machen?

_________________
Overrunners - Sklansky Bucks are not enough

Parvex hat geschrieben:
Und wenn das Spiel gerigged ist, dann ja scheinbar zu unserem Vorteil (und dem Nachteil von Poemel ;) ).

  Profil  
Nach oben

Kojak

Registriert: Di 9. Mär 2010, 16:26
Beiträge: 34

Beitrag Verfasst: Mi 15. Sep 2010, 17:35 
 
Ich wollte hier nur sagen, dass es imho hier um einen Raise or Fold-Spot geht.
Ob man letztendlich Raisen oder Folden besser findet, kann man nochmal diskutieren bzw. Villain dependend entscheiden, wenn man ihn besser kennt...

Würd hier auch eher folden als raisen. Wollte eben mal die Möglichkeit mit reinbringen. :wink:

  Profil  
Nach oben

Bot

Registriert: Mo 4. Mai 2009, 21:20
Beiträge: 2990

Beitrag Verfasst: Mi 15. Sep 2010, 18:31 
 
iwie versteh ich nicht warum du raisen willst?
kannste das bitte mal/nochmal erlaeutern, das waere nett :)

btw die hand ist doch intressanter, wie wenn wir last 2 act sind ^^

  Profil  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group