Alles über Online Pokern
Kurz vorgestellt: Die erfolgreichsten Turnierspielerinnen - 11.02.2009

Kurz vorgestellt: Die erfolgreichsten Turnierspielerinnen

Kurz vorgestellt: Die erfolgreichsten Turnierspielerinnen

“This is a man’s world!”, erklärte bereits James Brown in einem seiner berühmtesten Songs und auch auf die Pokerwelt passt dieser Spruch wie die Faust aufs Auge, denn die Beteiligung der Damen liegt bei Live-Turnieren lediglich bei knapp 2%, doch die Tendenz ist steigend. Vor allem an den Cashgame-Tischen und den Online-Tischen sind die Frauen auf dem Vormarsch und können immer bessere Ergebnisse vorweisen.

Wenn wir uns mal die Top10-Liste der Turniergewinnerinnen anschauen ist vor allem erkennbar, dass die erste Generation der Pokerspielerinnen in der Rangliste das Sagen hat, obwohl es mit Vicky Coren (#11) und Vanessa Rousso (#12) zwei absolute Topspielerinnen nicht unter die Top 10 geschafft haben. Doch auch ein paar Newcomerinnen sind bereits ganz vorne angekommen.

Hier ist die Top 10 der Damen:

10. Cyndy Violette ($1,262,309)
Die letzten zwei Jahre hat sich Cyndy Violette vornehmlich auf die Cashgames an der Westküste spezialisiert, doch dank ihrer langen und erfolgreichen Karriere, in der sie bisher 1 Bracelet und 27 WSOP-Cashs (11 davon am Finaltable) einfahren konnte, steht sie immer noch auf Platz 10 der Rangliste. Außerdem ist sie bei Full Tilt Poker unter Vertrag und war in mehreren Poker-Fernsehsendungen zu Gast.9. Lucy Rokach ($1,285,417)
Lucy Rokach ist die Konstanz in Person. Ohne einen einzigen sechsstelligen Gewinn hat sie es in die Top 10 geschafft. Dennoch lebt die Britin bereits seit 15 Jahren vom Pokerspiel und ist hauptsächlich bei kleineren Events in ihrer Heim Großbritannien zugegen. In ihrer Karriere konnte sie immerhin sechs Mal bei der WSOP cashen, wobei sie zweimal den Finaltable erreichte.8. Barbara Enright ($1,309,080)
Barbara Enright ist nachwievor die Frau, die bei einem WSOP Main Event am weitesten vorpreschen konnte. Mit dem fünften Platz im Jahre 1995 konnte sie damals $114,180 gewinnen. Hinzu kamen noch drei WSOP-Bracelets. Sie spielt mittlerweile länger Poker als die meisten Online-Wunderkinder überhaupt leben.7. Mimi Tran ($1,460,342)
Obwohl Mimi Tran im Moment bei „nur“ $1.5 Millionen an Turniergewinnen steht, gehört sie mit mehreren gewonnenen Millionen beim Cashgame zu den erfolgreichsten Frauen des Pokerns. Von Barry Greenstein trainiert kann sie nunmehr schon 18 WSOP-Cashs (4 Finaltables) vorweisen. Auch auf der World Poker Tour ist sie äußerst erfolgreich und kann mit vier Cashs glänzen, unter ihnen ein dritter Platz bei den 2006er Finals im Foxwoods für $472,228. Wie auch Cyndy Violette konzentriert sich Tran mehr auf das Cashgame, doch im Jahr 2009 trat sie auch schon wieder mit drei Cashs bei den L.A. Poker Classics in Erscheinung.6. Clonie Gowen ($1,639,064)
Clonie Gowens gerichtlicher Kampf gegen Full Tilt Poker macht zur Zeit mehr Schlagzeilen als ihr Poker, dennoch hatte Clonie 2008 das beste Jahr ihres Lebens. Fast $1 Million konnte sie abräumen, darunter ein Sieg beim Bellagio Cup, ein Sieg den World Poker Open in Tunica, sowie vier WSOP-Cashs und ein zehnter Platz beim $15,000 WPT Doyle Brunson Five Diamond Classic. Dieses Jahr ging es bereits ähnlich gut weiter mit einem 32. Platz bei den Aussie Millions.5. Joanne “J.J.” Liu ($1,965,047)
Als sie im März 2007 im fünften Monat schwanger war erreichte sie ihren größten Gewinn. Beim WPT Championship Event in San Jose wurde sie hinter Ted Forrest Zweite und konnte $600,000 kassieren. Ansonsten ist kein Turnier zu groß oder zu klein. Liu spielt alles, vom $15,000 WPT Event bis hin zum $300 Ladies Event. Immer im Abendkleid am Pokertisch war ihr letzter großer Erfolg war ihr Sieg beim Venetian Deep Stack Extravaganza VI im November 2008 für $167,000 Siegprämie.4. Jennifer Harman ($2,216,287)
Jennifer Harman, die das Cashgame wie keine zweite Frau dominiert, konnte auch an den Turniertischen in der Vergangenheit auftrumpfen. Mit 22 WSOP-Cashs und zwei Bracelets zählt auch sie zu den Topspielern. Hinzu kommen noch beachtliche Platzierungen beim 2006 $15,000 WPT Five Diamond Classic (4.Platz) und beim £2,500 H.O.R.S.E. Event der 2007 WSOP-Europe (2.Platz). Ihr letzter großer Erfolg war im März 2008, als sie beim WPT Bay 101 Shooting Stars den dritten Platz erreichte und dafür $330,000 erntete.3. Annette Obrestad ($2,635,212)
Mittlerweile 20 Jahre als, ist Annette Obrestad die absolute Newcomerin. Mit 18 gewann sie vollkommen überraschend das 2007 WSOP-Europe Main Event ($2,013,734) und war damit die erste Frau und die Jüngste überhaupt die ein Bracelet in einem WSOP Main Event erringen konnte. Sechs Wochen später fügt sie ihrem grandiosen Triumph weitere $429,000 mit einem zweiten Platz bei den EPT Prag hinzu. Auch dieses Jahr ging erfolgreich los mit einem 21. Platz bei den Aussie Millions, ganz zu schweigen von ihren ohnehin immensen Online-Erfolgen. Man lehnt sich demnach nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man behauptet das ihr die Zukunft gehören wird.2. Annie Duke ($3,630,164)
Annie Duke ist die wohl berühmteste aller Damen. Sie hat es geschafft ihren Pokererfolg auch in einen Fernseherfolg umzumünzen und wird in der kommenden Staffel von Donald Trump’s „The Celebrity Apprentice“ mit in der Jury sitzen. Bevor Hollywood angerufen hat, konnte sie mit 35 WSOP-Cashs (davon 13 Finaltables) und einem Bracelet überzeugen. Außerdem gilt sie als DIE Allrounderin schlechthin und fühlt sich in nahezu allen Limit Mixed Games heimisch.1. Kathy Liebert ($4,970,289)
Während die anderen Damen sich mehr auf das Cashgame fokussieren, ist sich Kathy Liebert treu geblieben und umjettet weiterhin den Globus. Allein letztes Jahr konnte sie fünfmal bei der WSOP cashen und erreichte den dritten Platz beim WPT North American Poker Championship. Außerdem kam sie dieser Jahr bereits beim PokerStars Caribbean Adventure auf Platz 12, was ihr $120,000 einbrachte. Sie ist zudem Besitzerin eines Bracelets und kann die erste Frau werden die die $5 Millionen-Grenze knackt.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.