Alles über Online Pokern
PCA 2016: Verhaltener Auftakt beim Super High Roller Turnier
07.01.2016

PCA 2016: Verhaltener Auftakt beim Super High Roller Turnier

PCA 2016: Verhaltener Auftakt beim Super High Roller Turnier

Kaum hat das neue Jahr begonnen, schon steht das erste Poker-Highlight auf dem Programm. Denn auf den Bahamas läuft nun das PokerStars Caribbean Adventure (PCA) 2016. Bekanntlich läutet das Highlight auf Paradise Island stets das neue Pokerjahr ein. Zum Auftakt stand nun dabei das $100.000 Super High Roller Turnier an.

Tag 1 begann dabei mit einer leichten Enttäuschung für die Veranstalter. Denn im vergangenen Jahr noch wurde bei dem Turnier mit 66 Entries ein neuer Rekord aufgestellt. Diese Zahl dürfte dieses Jahr kaum erreicht werden. An Tag 1 gab es insgesamt 49 Entries. Zwar haben Pokerspieler noch die Möglichkeit, sich bis zum Start von Tag 2 einzukaufen, doch die Marke aus dem Vorjahr wird wohl kaum erreicht.

Insgesamt 32 Spieler schafften den Sprung in Tag 2 – darunter auch drei deutschsprachige Akteure mit Christoph Vogelsang, Fedor Holz und Igor Kurganov. Dagegen mussten beispielsweise Ole Schemion oder Thomas Mühlöcker bereits passen beim PCA 2016 Super High Roller Turnier, genauso wie auch Antonio Esfandiari.

Nach Tag 1 führt Talal Shakerchi aus Großbritannien mit einem Stack von 805.000. Dahinter folgt ein Paket mit vier Spielern aus den USA: Nick Petrangelo (800.000), Kathy Lehne (783.000), David Peters (772.000) und Joe McKeehen (732.000), ehe sich auf Rang sechs des Chipcounts Christoph Vogelsang (708.000) wiederfindet. Igor Kurganov ist mit 315.000 Chips 18., Fedor Holz liegt auf Position 23 (205.000).

Zudem noch mit von der Partie sind unter anderem Bryn Kenney (573.000), Vanessa Selbst (531.000), Mike McDonald (456.000), Erik Seidel (360.000), Steve O'Dwyer (302.000), Jason Mercier (299.000), Daniel Negreanu (185.000), Isaac Haxton (176.000), Stephen Chidwick (130.200) und Scott Seiver (105.600).

Bet-at-Home

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.