Alles über Online Pokern
Pius Heinz gewinnt das Eureka High Roller Turnier im King’s Casino
04.03.2016

Pius Heinz gewinnt das Eureka High Roller Turnier im King’s Casino

Pius Heinz gewinnt das Eureka High Roller Turnier im King’s Casino

Lange Zeit war es still um den Main Event Gewinner der WSOP 2011, Pius Heinz. Doch nun konnte der einzige deutsche Pokerweltmeister nach langer Zeit mal wieder am Pokertisch für Schlagzeilen sorgen. Denn Pius Heinz gewann das €5k Super High Roller Turnier zum Auftakt der Eureka Poker Tour im King’s Casino.

Insgesamt gab es bei dem €5k High Roller Turnier in Tschechien 16 Teilnehmer. Bei zudem sechs Rebuys lagen letztendlich €106.700 für die besten vier Spieler bereit. Neben dem Bonner waren unter anderem auch Jan-Peter Jachtmann oder Ex-Europameister Martin Kabrhel mit von der Partie. Während Jachtmann die bezahlten Ränge verpasste, schaffte Kabrhel den Sprung ins Heads-Up, während die Ränge drei und vier an Ivan Luca aus Argentinien (€19.206) und Ognjen Sekularac aus Serbien (€12.804) gingen.

Im finalen Duell musste sich Martin Kabrhel schließlich Pius Heinz geschlagen geben. Für den Tschechen blieben damit €29.876, während sich der 26-jährige Deutsche über ein Preisgeld von €44.814 freuen durfte.

Am heutigen Freitag, den 04.03.2016 startet bei der Eureka Poker Tour Rozvadov auch das €1.100 Main Event, bei dem ein Preisgeld von mindestens 500.000 Euro ausgeschüttet wird. Der Sieger des Main Events steht am Dienstag fest.

 

Bet-at-Home

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.