Alles über Online Pokern
APPT Macau: Phil Ivey am Start
24.11.2011

APPT Macau: Phil Ivey am Start

APPT Macau: Phil Ivey am Start

Der Start der PokerStars Asia Pacific Poker Tour (APPT) in Macau hat für einiges Aufsehen gesorgt. Denn seit dem Black Friday war Phil Ivey untergetaucht und er war bei keinem Turnier mehr zu sehen, Gerüchte um einen Bankrott des Pokerspielers machten die Runde. Nun aber wurde Ivey an Tag 1A des Main Events der APPT Macau an den Tischen gesehen. Am ersten Tag des Turniers mit einem Buy-In von 30.000 HKD (rund 2.900 Euro) sammelte Ivey 51.200 Chips und schaffte es damit ins Mittelfeld des Chipcounts. Insgesamt beteiligten sich 269 Pokerspieler an Tag 1A der APPT Macau, von denen es 159 in Tag 2 schafften.

Unter den Startern an Tag 1A der APPT Macau befanden sich auch PokerStars Pro Alex Kravchenko aus Russland sowie die Deutschen Philip Parsons und Peter Kleugen. Auch der Österreicher Tobias Huber und der Deutsch-Grieche Konstantin Nanos schafften den Sprung in Tag 2. Mit den führenden Plätzen haben sie aber alle nichts zu tun. Denn in Front liegt Shih Chieh Su aus Taipei mit 171.800 Chips. Dahinter haben sich Erdenebold Begzjav (142.100), Thomas Ward (133.600) und Nathaniel Seet (124.500) aus der Mongolei, Neuseeland und Singapur eingereiht.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.