Alles über Online Pokern
APPT Macau: Randy „Nanonoko“ Lew siegt
28.11.2011

APPT Macau: Randy „Nanonoko“ Lew siegt

APPT Macau: Randy „Nanonoko“ Lew siegt

Bei der PokerStars Asia Pacific Poker Tour (APPT) hat sich Randy „Nanonoko“ Lew den Sieg gesichert. Der US-Amerikaner setzte sich gegen insgesamt 574 Gegner durch und durfte somit die Siegerprämie von $483.902 einstreichen. Im finalen Heads-Up behielt Randy Lew die Oberhand gegen den Einheimischen Jimmy Pan, der sich am Ende mit Rang zwei und $303.658 zufrieden geben musste. Bei der finalen Hand behielt „Nanonoko“ mit Qd Tc gegen Kd Qs die Oberhand, da das Board Qh Ts 8s 5d Jc zu bieten hatte.

Aus deutscher Sicht konnte Fabian Spielmann einen überzeugenden Auftritt bei der APPT Macau hinlegen. Am Ende reichte es zu Rang vier und $130.725 für den Deutschen. Das Aus für Spielmann, der zunächst in den Ergebnislisten stets als Fabian Spiedelmann geführt worden war, kam gegen Jeffrey Rossiter, der am Ende Rang drei belegte. Spielmann schob seine letzten Chiips mit Ks Ts in die Mitte, während Rossiter mit Ac Qc callte. Sah es nach dem Flop aus Kc Jc 8h noch gut für den Deutschen aus, so durfte sich der Australier nach dem Turn aus 2c über einen Flush freuen. Nach dem bedeutungslosen River (8d ) durfte sich der Deutsche verabschieden. Ins Geld schaffte es entgegen den ersten Informationen von der APPT Maccau auch Andreas Uhde, der für Rang 46 $7.582 kassierte. Auf Rang 52 landete der Deutsch-Grieche Konstantin Nanos ($6.581).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.