Alles über Online Pokern
Allan Baekke gewinnt EPT Snowfest 2010 in Saalbach-Hinterglemm
27.03.2010

Allan Baekke gewinnt EPT Snowfest 2010 in Saalbach-Hinterglemm

Allan Baekke gewinnt EPT Snowfest 2010 in Saalbach-Hinterglemm

Am Ende war es ein souveräner Erfolg für den Dänen Allan Baekke. Nachdem der PokerStars SuperNova das Feld auch schon nach Tag 3 und 4 souverän anführte, konnte der 27jährige Däne auch den Final Table des PokerStars European Poker Tour (EPT) Snowfest 2010 für sich entscheiden. Neben dem Sieg im finalen Heads-Up gegen den Kanadier Russell Carson sicherte sich Allan Baekke auch das Sieger-Preisgeld in Höhe von 445.000 Euro im Alpine Palace. Der einzige deutsche Vertreter am letzten Tag im österreichischen Saalbach-Hinterglemm, Johannes Strassmann, konnte auch bei seinem fünften Final Table den Sieg nicht erreichen. Am Ende blieb für den 25jährigen Berliner im 3.750 Euro Main Event der dritte Rang. Damit sicherte sich der PokerStars Pro immerhin ein Preisgeld in Höhe von 166.000 Euro. Insgesamt hatten 546 Teilnehmer versucht, den Sieg beim EPT Snowfest 2010 zu erringen.

Als erster Spieler am Final Table musste der Holländer Daniel Van Kalkeren erwartungsgemäß die Segel streichen. Der Shortstack scheiterte trotz einer Hand aus 5d 5h , da Alain Medesans Blatt aus Ad Ks mit Kh am Flop unterstützt wurde. Für den Niederländer Van Kalkeren blieb beim EPT Snowfest 2010 immerhin ein Preisgeld in Höhe von 37.000 Euro. Kurze Zeit später war dann auch Schluss für den letzten Österreicher. Lukas Baumann aus Leoben bei Graz erreichte immerhin Rang sieben. Er wurde mit Ah Jc von Johannes Strassmann (8d 8h ) vom Tisch genommen. Danach erwischte es dann Jonathan Stroer und Brent Wheeler aus den USA sowie den Rumänen Alain Medesan, der sich mit Rang vier immerhin ein Preisgeld in Höhe von 111.000 Euro sicherte.

Die verbliebenen drei Spieler lieferten sich anschließend eine Stunde lang interessante Duelle, ehe dann Endstation für Johannes Strassmann war. Der 25jährige Berliner ging mit Ah Ks All-In und Allan Baekke callte mit 5d 4d . Das Board aus Td Ac 4c 9d Kd brachte für den Dänen den Flush und für den deutschen Team PokerStars Pro das Aus. Somit erreichte Strassmann auch bei seinem fünften EPT-Final Table keinen Sieg. Im entscheidenden Duell beim EPT Snowfest 2010 in Saalbach-Hinterglemm standen sich dann Russell Carson und Allan Baekke gegenüber. Hierbei ging dann der Kanadier Carson mit Kc Js All-In und Baekke callte mit 7c 7d . Das Board aus 6d 7s 2d Td 4c entschieden den Main Event im Alpine Palace zugunsten des 27jährigen Dänen Allan Baekke.

Endstand am Final Table des EPT Snowfest 2010

1 - Allan Baekke, Dänemark, PokerStars-Spieler, €445.000
2 - Russell Carson, Kanada, €296.000
3 - Johannes Strassmann, Deutschland, Team PokerStars Pro, €166.000
4 - Alain Medesan, Rumänien, €111.000
5 - Brent Wheeler, USA, €88.000
6 - Jonathan Schroer, USA, €65.000
7 - Lukas Baumann, Österreich, €46.000
8 - Daniel Van Kalkeren, Holland, €37.000

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.