Alles über Online Pokern
Antonio Esfandiari weiterhin top bei der WPT Five Diamond World Poker Classic
09.12.2011

Antonio Esfandiari weiterhin top bei der WPT Five Diamond World Poker Classic

Antonio Esfandiari weiterhin top bei der WPT Five Diamond World Poker Classic

US-Pokerprofi Antonio Esfandiari hat sich bei der World Poker Tour (WPT) Five Diamond World Poker Classic im Bellagio nach wie vor die Chance erhalten, seinen Vorjahressieg zu wiederholen. Inzwischen ist das Feld bei dem $10.300 No Limit Texas Hold’Em Turnier auf 49 von ehemals 413 Teilnehmern heruntergespielt worden. Esfandiari, der sich im Vorjahr den Sieg und $870.124 sicherte, liegt mit einem Stack von 805.000 nach wie vor auf einem aussichtsreichen dritten Rang. Damit hat der US-Amerikaner die Möglichkeit zur Wiederholung seines Triumphes bei dem WPT-Turnier, was ihm in diesem Jahr $821.612 einbringen würde. Aktuell hat er aber bereits $15.922 sicher, sind die bezahlten Ränge doch schon erreicht worden. In Front liegt aktuell Kyle Julius mit 1.457.000 Chips vor Soi Nguyen (1.380.000).

Darüber hinaus befinden sich noch einige weitere bekannte Pokerspieler im verbliebenen Feld bei der WPT Five Diamond World Poker Classic. Vanessa Selbst liegt mit 414.000 Chips auf dem elften Rang, während David Williams mit einem Stack von 305.000 Position 18 einnimmt. Auf Platz 22 liegt aktuell Allen Cunningham mit 290.500 Chips. Insgesamt schafften es 100 Spieler ins Geld bei der WPT Five Diamons World Poker Classic 2011. So findet sich in den Ergebnislisten beispielsweise Shaun Deeb auf Rang 73 wieder ($11.942), während Carlos Mortensen zwei Plätze davor liegt und die gleiche Summe gewinnen konnte. Auf den 61. Platz hat es mit Alexander Debus auch ein Deutscher geschafft, der dafür $12.937 kassierte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.