Alles über Online Pokern
Aussie Millions 2012: Phil Ivey im Mittelpunkt
25.01.2012

Aussie Millions 2012: Phil Ivey im Mittelpunkt

Aussie Millions 2012: Phil Ivey im Mittelpunkt

Bei den Aussie Millions ist inzwischen auch Tag 1C des Main Events in trockenen Tüchern. Nachdem weitere 317 Spieler das Buy-In von 10.600 australischen Dollar hinblätterten, liegt die aktuelle Teilnehmerzahl bei 660 Spielern. Somit konnte die Anzahl der 721 Pokerspieler, die im Vorjahr an den Tischen im Crown Casino Melbourne saßen, nicht erreicht werden. Allerdings ist es heute an Tag 2 noch bis zum Ende des ersten Levels möglich, sich einzukaufen. Insofern gibt es bislang auch noch keine Informationen zu den bezahlten Rängen bei den Aussie Millions 2012.

An den Führenden aus Tag 1A, Brett Watson (257.400), kam auch an Tag 1C bei den Aussie Millions 2012 kein Spieler heran, doch Robert Lam (198.400), Robin Ylitalo (192.600), David Sonelin (186.200) und Phil Ivey (184.000) liegen immerhin im Spitzenfeld. Insbesondere Phil Ivey stand am dritten Starttag im Mittelpunkt. Bereits vom Start weg befand sich der US-Amerikaner im Spitzenfeld und sorgte auch für eine der spektakulärsten Hände, als er sich mit 6h 8h und einem Board aus Ah Qh Jh 3d 5h gegen Ac Ad von Shane Warne durchsetzte und einen Pot von mehr als $180k gewinnen konnte. Dagegen musste einige internationale Pokergrößen bereits die Segel streichen. So ist der Main Event der Aussie Millions 2012 bereits unter anderem für Joe Hachem, Erik Seidel, Daniel Negreanu und Sorel Mizzi Geschichte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.