Alles über Online Pokern
Aussie Millions Main Event 2010 gestartet
27.01.2010

Aussie Millions Main Event 2010 gestartet

Aussie Millions Main Event 2010 gestartet

Bei den Titan Poker Aussie Millions Championship im Crown Casino ist inzwischen der Main Event gestartet worden. Insgesamt nahmen 746 Pokerspieler die Karten bei den drei Starttagen in die Hand. Rund 300 davon werden noch an Tag 2 des $10.000 AUD No Limit Texas Hold’Em Events dabei sein. Damit gibt es beim Main Event der Aussie Millions einen Preispool von insgesamt $7.460.000 AUD, wobei allein der Sieger zwei Millionen australische Dollar einstreicht. Insgesamt werden 72 Spieler die Geldränge erreichen.

An den drei Starttagen präsentierte sich in „Down Under“ ein prominentes Starterfeld. So waren neben den anderen Spielern auch die Full Tilt Pros Tom „durrrr“ Dwan, Phil Ivey, Gus Hansen, Erick Lindgren und Daniel Shak mit von der Partie. Zudem starteten auch die Hachem-Brüder Joe und Tony, John Juanda, Jeff Lisandro, Barry Greenstein und Annette Obrestad. Und auch einige deutsche Vertreter wie PokerStars Pro Florian Langmann, Nico Behling oder Daniel Drescher nahmen die Karten beim Main Event der Aussie Millions in die Hand.

Die drei Starttage verliefen aus deutscher Sicht auch recht gut, sind doch noch einige Spieler aus unseren Gefilden mit von der Partie. So werden beispielsweise Florian Langmann, Moritz Kranich, Alexander Debus, Nico Behling, Daniel Drescher, Fabian Quoss, Nasr el Nasr, Benny Spindler oder Severin Walser auch an Tag 2 des $10.000 AUD Main Events noch mit von der Partie sein. Ganz im Gegensatz zu einigen prominenten Pokergrößen. Denn für Phil Ivey, Chris Ferguson oder aber Erik Seidel ist das Turnier bereits beendet.

Chipleader sollte nach den bisher aus Australien vorliegenden Informationen Pierre Aoukar sein. Er konnte sich an Tag 1C 178.500 Chips erspielen. Aus deutscher Sicht liegt Nico Behling sehr aussichtsreich im Rennen, konnte er doch bislang 108.700 Chips erspielen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.