Alles über Online Pokern
Beinahe zweiter Pro-Sieg bei FTOPS XVIII
20.11.2010

Beinahe zweiter Pro-Sieg bei FTOPS XVIII

Beinahe zweiter Pro-Sieg bei FTOPS XVIII

Am neunten Spieltag der Full Tilt Online Poker Series (FTOPS) XVIII hätte es fast den zweiten Sieg eines Full Tilt Pros gegeben, nachdem zuvor Soi Ngyuen Event 18 sogar als Host gewinnen konnte. Doch Huck Seed und Robert Williamson mussten sich am Ende bei Event 25 Anna Rexic geschlagen geben, der/die auch schon bei der FTOPS XV ein Turnier gewinnen konnte. Für den Sieg bei Event 25 der FTOPS XVIII gab es eine Siegprämie von insgesamt 25.000 US-Dollar.

An dem Turnier mit einem Buy-In von $535 hatten sich 199 Pokerspieler beteiligt, so dass es um den garantierten Preispool in Höhe von $100.000 ging. Ein Spieler aus dem deutschsprachigen Raum schaffte es nicht an den Final Table des von Allen Cunningham gehosteten No Limit 2-7 Single Draw 6-max Events. Für die beiden Pros und WSOP-Bracelet-Gewinner Huck Seed (3./$12.100) und Robert Williamson (2./$16.450) blieben am Ende die Plätze hinter Anna Rexic. Rang sechs belegte der vierfache FTOPS-Sieger yuvee04 ($4.200).

Die beste deutsche Platzierung am 9. Spieltag der FTOPS XVIII erreichte FP0lak bei Event 23, einem Pot Limit Omaha Heads-Up Turnier. Als Sechster kassierte er am Ende $5.294. 543 Teilnehmer sorgten bei dem $322 Event für einen Preispool von $162.900. Den Sieg sicherte sich gizmodog1 ($32.580) aus den USA im entscheidenden Heads-Up gegen den Dänen PederDingo ($19.059).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.