Alles über Online Pokern
Big Game VI: Phil Laak bislang überragend
13.04.2012

Big Game VI: Phil Laak bislang überragend

Big Game VI: Phil Laak bislang überragend

Nachdem inzwischen 36 der 48 Stunden beim PartyPoker Big Game VI in Wien gespielt worden sind, ist es insbesondere ein Pokerspieler, der das Geschehen dominiert: Phil Laak. Der US-Amerikaner konnte nämlich bislang das größte Plus erspielen. Seit dem gestrigen Tage erspielte sich Laak ein Plus von satten €178.950. Ebenso deutlich im Plus liegen Andy Moseley (+€65.325) und Ignat Liviu (+€49.750). Auf der Seite der Gewinner beim Big Game VI lassen sich zudem bislang auch JP Kelly (€27.725), Roberto Romanello (€25.575) oder auch Bertrand „ElkY“ Grospellier (€8.925) finden.

Die Seite der größten Verlierer wird hingegen vom „Jungleman“ angeführt. Daniel Cates verlor bislang beim Big Game VI eine Summe von €58.575. Ebenso wenig erfolgreich verlief der Auftritt im Wiener Montesino unter anderem für Mike Sexton (-€40.400), Sorel Mizzi (-€30k), Jonathan Duhamel (-€30k) oder Dominykas Karmazinas (-€25k).

Am Freitagmorgen gegen 8 Uhr saßen lediglich drei Spieler am Tisch beim PartyPoker Big Game VI. Alle drei Spieler - Phil Laak, Andy Moseley und Sam Trickett (+€450) – befanden sich dabei im Plus seit dem Start des Events. Gespielt wird noch bis zum heutigen Abend um 18 Uhr im Wiener Montesino.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.