Alles über Online Pokern
Black Friday: Allein PokerStars mit $100 Millionen Auszahlungen
14.05.2011

Black Friday: Allein PokerStars mit $100 Millionen Auszahlungen

Black Friday: Allein PokerStars mit $100 Millionen Auszahlungen

Nachdem jüngst spekuliert worden war, wie viel die Pokerspieler in Folge des Black Fridays ausgecasht haben, gibt es nun erste Zahlen, die vermuten lassen, dass die ersten Einschätzungen durchaus stimmen könnten. Denn John Pappas, seines Zeichens Geschäftsführer der Poker Players Alliance, schätzte, dass die Summe der Rückzahlungen an die Pokerspieler zwischen $100 und $500 Millionen betrage. PokerStars ist nun als erster der betroffenen Pokerräume mit aktuellen Zahlen auf den Markt gekommen. Demnach hat der weltweit größte Online-Pokeranbieter allein Auszahlungsanfragen von US-Spielern in der Höhe von über $100 Millionen bearbeitet und auch ausbezahlt, wie eGaming Review berichtet.

Wie PokerStars darüber hinaus erklärte, werden weitere Anfragen bearbeitet, nachdem es die Vereinbarung mit den US-Justizbehörden gibt, wonach die Guthaben der US-Spieler ausbezahlt werden sollen. Es ist aber unbekannt, ob diese weiteren Anfragen bereits in der genannten Summe beinhaltet sind. Immerhin hat sich aber PokerStars als erster Anbieter zur Höhe der Auszahlungssummen zu Wort gemeldet, so wie der weltgrößte Pokerraum auch als erster mit den Auszahlungen begonnen hat. Wann die US-Spieler bei Full Tilt und beim Cereus Netzwerk an ihre Guthaben gelangen ist nach wie vor unklar und nicht absehbar.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.