Alles über Online Pokern
Charity-Event beim PCA 2010 auf den Bahamas
10.12.2009

Charity-Event beim PCA 2010 auf den Bahamas

Charity-Event beim PCA 2010 auf den Bahamas

Bei dem PokerStars Caribbean Adventure (PCA) sind in den vergangenen Jahren Millionen US-Dollar an die Spieler ausbezahlt worden. Jetzt geben PCA und die Pokerspieler einen Teil davon für ein gutes Projekt zurück. Denn bei dem nächsten PCA auf den Bahamas im Januar 2010 wird es zu einer Zusammenarbeit zwischen PokerStars und der Organisation amfAR kommen.

Während dem PCA 2010 gibt es nämlich ein Turnier zu Gunsten von amfAR, einer Organisation, die sich im Kampf gegen die Krankheit AIDS engagiert. Dabei handelt es sich um einen $5.250 Buy-In Event. Die Hälfte des Preispools wird hierbei an die Organisation weitergeleitet, die in der AIDS-Forschung und HIV-Prävention tätig ist. Und sollte es der eine oder andere Prominente oder Wohlhabende in die Preisgeldränge schaffen, dürften weitere Spenden zu Gunsten von amfAR sicherlich nicht ausgeschlossen sein.

Für diesen Event zur Unterstützung von amfAR haben sich auch bereits einige Prominente angesagt. So werden der ehemalige Tennis-Wimbledon-Sieger Boris Becker, der französische Rugby Star Sebastien Chabal, die schwedische Eishockey-Legende Mats Sundin und auch der amtierende WSOP-Champion Joe Cada bei diesem Charity-Event während der PCA teilnehmen. Zudem werden auch einige weitere PokerStars Pros erwartet.

Bei dem 2010 PokerStars Caribbean Adventure sind rund 50 Poker Events vom 4. bis 14. Januar geplant. Bei dem größten Live-Pokerturnier außerhalb der USA wird im Main Event auf Paradise Island ein Nachfolger für den Kanadier Poorya Nazari gesucht, der sich den Sieg in diesem Jahr sicherte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.