Alles über Online Pokern
Daniel Negreanu hat dank Jason Mercier erstes Geld bei der PCA 2011 sicher
08.01.2011

Daniel Negreanu hat dank Jason Mercier erstes Geld bei der PCA 2011 sicher

Daniel Negreanu hat dank Jason Mercier erstes Geld bei der PCA 2011 sicher

Mit dem Erreichen des Final Tables beim $100k Super High Roller Event der PCA 2011 hat sich Daniel Negreanu bereits ein erstes „Taschengeld“ gesichert. Denn der kanadische PokerStars Team Pro und sein Kollege Jason Mercier haben eine private Wette für das Jahr 2011 laufen, wie nun bekannt geworden ist. Demnach hat Negreanu mit dem Aus von Mercier und dem Erreichen des Finaltisches auf den Bahamas schon mindestens $5.000 sicher, selbst wenn er es am Ende nicht in die fünf bezahlten Ränge schafft.

Denn Negreanu und Mercier haben vereinbart, dass beim Erreichen eines Final Tables 5.000 US-Dollar vom anderen fällig werden. Sollte es einer der beiden Protagonisten ins Geld schaffen, gibt es zudem weitere $2k. Schafft es einer der beiden Pokerprofis unter die Top 3, dann gibt es sogar $10.000 vom anderen. Im Falle eines Turniersieges winken zudem weitere $25k. Sollte sich also Negreanu den Super High Roller Event auf den Bahamas bei der PCA 2011 sichern, könnte er neben den 1,5 Millionen US-Dollar Preisgeld noch ein „Taschengeld“ von $25k einstreichen.

Diese Turnierwetten könnten künftig sogar noch mehr werden. Denn nicht nur Jason Mercier und Daniel Negreanu haben diese Wetter abgeschlossen. Der Kanadier hat eine gleiche Wette mit Daniel Alaei laufen, während der US-Amerikaner eine Vereinbarung mit Frank Kassela getroffen hat.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.