Alles über Online Pokern
Daniel Negreanu mit eigenen Tischen bei PokerStars
28.05.2010

Daniel Negreanu mit eigenen Tischen bei PokerStars

Daniel Negreanu mit eigenen Tischen bei PokerStars

Rechtzeitig zum Start der WSOP scheinen die erfolgreichsten Pokerspieler der Welt nach und nach mit eigenen Tischen versehen zu werden. Nachdem jüngst bekanntermaßen Phil Ivey seinen eigenen Pokerraum in einem realen Casino in Las Vegas bekommen hat, gibt es nun die nächsten News. Denn bei PokerStars ist es nun Daniel Negreanu, der seine eigenen Tische bekommen hat.

Daniel‘s Room nennen sich die Tische zu Ehren von Negreanu bei PokerStars. In der Lobby sind diese künftig mit den Buchstaben DR gekennzeichnet. Nun sind dies zwar High Stakes Tische, jedoch mit weitaus niedrigeren Limits wie beispielsweise bei Full Tilt Poker. Denn die Limits starten bei $20/$40 und enden bei $100/$200. Somit dürfte aber dennoch ein wenig Bewegung an den DR-Tischen künftig erwarten zu sein - auch wenn es Daniel Negreanu selbst bekanntlich eher bei Live Events krachen lässt. Dennoch scheint die eine oder andere Partie No Limit Texas Hold’Em gegen den Kanadier auf PokerStars nun an dessen Tischen möglich zu sein. Und wem die Limits zu hoch sind, der kann sich zurücklehnen und das ganze Treiben an den Daniel’s Room Tischen anschauen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.