Alles über Online Pokern
Deutsche räumen bei Jubiläum der Sunday Million ab
08.03.2011

Deutsche räumen bei Jubiläum der Sunday Million ab

Deutsche räumen bei Jubiläum der Sunday Million ab

Bei der Jubiläumsausgabe zum fünfjährigen Bestehen der PokerStars Sunday Million konnten gleich zwei deutsche Spieler ordentlich abkassieren. Bei einem der größten Online-Turniere der Geschichte nahmen 59.128 Spieler teil, so dass es letztendlich um einen Preispool von $11.825.600 ging. Mit wrzr123 und Syndrome1977 schafften es zwei deutsche Spieler an den Final Table. Nur kurz nach Erreichen des Finaltisches kam es zu einem Deal, der den beiden deutschen Spielern die größten Schecks bescherte. Wrzr123 nahm mit $844.209,88 den größten Anteil des Preispools entgegen, für den zu diesem Zeitpunkt Zweitplatzierten Syndrome1977 blieben $799.842,09.

Damit ging es bei der Jubiläumsausgabe der Sunday Million letztendlich nur noch um den Lamborghini für den Sieger, denn die Preisgelder wurden komplett mit dem Deal verteilt. Auch wenn die beiden deutschen Spieler als Favoriten im Rennen um den Lamborghini starteten, schafften sie es am Ende nur auf Rang drei (wrzr123) und Rang fünf (Syndrome1977). Da sie aber die beiden größten Preisgelder sicher hatten, dürften sie es gut verschmerzt haben. Etwas unglücklich war das Ausscheiden von wrzr123, der mit Ax 9x an Ax 8x scheiterte, da das Board eine 8x zu bieten hatte. Den Lamborghini holte sich am Ende nach nahezu 15 Stunden der US-Amerikaner Bdbeatsplayer ($671.093,81), der sich im Heads-Up gegen den Briten sheppyshape ($465.647,02) durchsetzte. 

Endstand bei der Sunday Million:

1. Luke “Bdbeatslayer” Vrabel, $671.093 & Lamborghini Gallardo
2. sheppyshape, $465.647
3. wrzr123, $844.209
4. Guccyka, $411.090
5. Syndrome1977, $799.842
6. Zeurrr, $518.402
7. nhar818, $441.541
8. Jan10004, $311.023
9. Battmeister, $263.888

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.