Alles über Online Pokern
Deutscher wird Dritter bei der Sunday Million
26.04.2011

Deutscher wird Dritter bei der Sunday Million

Deutscher wird Dritter bei der Sunday Million

Bei der Sunday Million auf PokerStars konnte der deutsche Spieler „Dreamondream“ den dritten Platz belegen und damit $97.000 gewinnen. Eigentlich hätte es für den dritten Rang über $100k gegeben, doch die besten fünf Spieler einigten sich auf einen Deal. Insgesamt hatten 6.552 Teilnehmer das Buy-In von 215 US-Dollar geleistet, so dass es um insgesamt $1.310.400 ging. Die besten 990 Spieler wurden bezahlt. Der Sieg ging derweil nach Finnland an VanDerPelto, der sich nach dem Deal über $131.000 anstelle der $199.315,89 freuen durfte, während der Zweitplatzierte Belabacsi aus Ungarn mit $156.000 das meiste Geld kassierte.

Während VanDerPelto (22.628.399 Chips) und Belabacsi (14.514.581) bereits als Favoriten an den Final Table gingen, waren der Russe orexx75 (852.796) und tanktown82 (1.430.456) aus Australien die Shortstacks. Gleich in der ersten Hand wurden beide vom Tisch genommen – vom Deutschen DreamOnDream, der mit gut drei Millionen Chips aus Position sechs ins Rennen ging. Der Deutsche setzte sich mit Ac 6c gegen 7s 7d von orexx75 und Td Ts von tanktown82 durch, da das Board 3s 3c 9d Ad 4d zu bieten hatte. Anschließend verabschiedeten sich auch Susakh aus der Tschechischen Republik und der Spanier Zokete.

Danach kam es zum Deal der besten fünf Spieler und der inzwischen Führende Belabacsi hatte den größten Teil des Kuchens mit $156.000 ergattert. DreamOnDream hatte seine $97.000 sicher. Lediglich der Sieger konnte noch $20k ergattern. Die Ränge vier und fünf gingen am Ende an Oskar610 aus Schweden und Steintommy aus Norwegen. Anschließend scheiterte dann der Deutsche DreamOnDream mit Kc Jd an Kh Tc von VanDerPelto, da das Board unter anderem Ts zu bieten hatte. Mit den Chips des Deutschen ging der Finne dann auch mit einem knappen Chipvorsprung ins Heads-Up. Dieses sollte er mit As Kd bei einem Board aus 6c 8h Qh 7h Ks gegen 9s 9c von Belabacsi gewinnen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.