Alles über Online Pokern
Die Rückkehr des Unbekannten: martonas ist wieder da!
29.09.2009

Die Rückkehr des Unbekannten: martonas ist wieder da!

Die Rückkehr des Unbekannten: martonas ist wieder da!

Anfang August hielt ein unbekannter Schwede die Pokerwelt in Atem. martonas erschien nämlich an den virtuellen Tischen auf Full Tilt Poker, kassierte zunächst ordentlich ab, um dann weitaus mehr Geld zu verzocken. Bis heute ist das Geheimnis um die Identität des schwedischen Spielers nicht gelüftet. martonas schaffte es zunächst, 1,4 Millionen US Dollar zu gewinnen, ehe er anschließend insgesamt $3.4 Millionen verlor. Danach war es ruhig um den Unbekannten geworden. Doch nun ist der Schwede martonas wieder an den virtuellen Tischen von Full Tilt Poker aufgetaucht, um Teil der High Stakes Action zu sein.

Die Session, an der martonas teilnahm, hatte es dabei so richtig in sich. Unglaubliche 49 Jackpots über $100k wurden ausgespielt, wobei der unbekannte Schwede an der Mehrzahl der Pots der $300/$600 No Limit Texas Hold’Em Heads-Ups beteiligt war. Das Duell gegen „Urindanger“ konnte der Unbekannte dabei nach mehr als 1.100 Händen und zahlreichen Jackpots über $100k ausgeglichen gestalten. Den größten Pot des Duells ($231k) konnte sich „Urindanger“ mit 6h Kh sichern (martonas: 5c 5d ), obwohl er zunächst das scheinbar ungünstigere Blatt hatte. Und auch nach dem Flop (7h 5h 6d ) und River (2c ) sah es noch gut für martonas aus. Doch der Turn (3h ) brachte „Urindanger“ den Flush und somit den Pot. 

Auch gegen Cole South konnte sich martonas nach 828 Händen durchsetzen und dem US-Amerikaner $124k abnehmen. Der größte Pot dieser Session mit $168k wanderte dabei zu martonas, der sich mit Td 8d gegen South (Ad As ) bei einem Board aus 9h 6s 8h Kd 7h durchsetzte. Und auch der unbekannte Spieler liverpoolfc0985 war chancenlos gegen den Schweden, der sich so weitere $64k sicherte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.