Alles über Online Pokern
Durrrrr-Challenge: Herbe Pleite für Antonius
08.10.2009

Durrrrr-Challenge: Herbe Pleite für Antonius

Durrrrr-Challenge: Herbe Pleite für Antonius

Eine heftige Pleite musste der Finne Patrik Antonius bei der nächsten Runde der Durrrr-Challenge einstecken. Die beiden spielten die nächsten 1.063 Hände auf Full Tilt und haben nun mehr als die Hälfte des Wettbewerbs geschafft (50,3 %). Bei dieser $200/$400 Pot Limit Omaha Session konnte sich Tom “durrrrr” Dwan insgesamt $418k sichern. Im Gesamtstand der Durr-Challenge hat der junge US-Amerikaner Dwan nun ordentlich vorgelegt. Sein Vorsprung auf den jungen Finnen ist nun doch erheblich: $697k.

Den größten Pot dieser Durr-Challenge Session sicherte sich dabei der junge US-Amerikaner. Den $194k-Pot schnappte sich Dwan mit Kh Ks Jh Qc , während Antonius lediglich Ac 8c 7s 9c hatte. Der Flop spielte hier dann Dwan voll in die Karten: 5d Kd 8h , und auch Turn 7d und River 4c änderten nichts an der Situation, so dass sich Tom Dwan diesen Pot bei der Durrrr-Challenge sicherte. Und auch den zweitgrößten Pot dieser Session konnte sich Dwan schnappen, als er seinen finnischen Kontrahenten mit einem Flush besiegte. Somit ging dieser $187k Pot auch an den Namensgeber des Wettbewerbs.

Es darf gespannt verfolgt werden, wie sich der zweite Teil der Durrrr-Challenge entwickelt. Pokerworld24.org wird dich stets auf dem Laufenden darüber halten.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.