Alles über Online Pokern
Durrrrr-Challenge: Positiver Lauf für Patrik Antonius
30.04.2010

Durrrrr-Challenge: Positiver Lauf für Patrik Antonius

Durrrrr-Challenge: Positiver Lauf für Patrik Antonius

Die beiden Protagonisten der durrrrr-challenge, Patrik Antonius und Tom „durrrrr“ Dwan, sind immer wieder für eine Überraschung gut. Vor mehr als einem Monat gab es eine Mini-Session von wenigen Minuten, ehe sie sich erst vorgestern mit einer über achtstündigen Session zurückmeldeten. Beobachter erwarteten nun erneut eine längere Pause – doch weit gefehlt. Bereits gestern legten die beiden Protagonisten nach und spielten weitere gut 1.300 Hände im $200/$400 Pot Limit Omaha.

Insgesamt sind nun 37.366 der geplanten 50.000 Hände absolviert. Wie schon Tags zuvor, konnte Patrik Antonius auch dieses Mal ein Plus für sich verbuchen. Dieses Mal waren es jedoch mehr als knapp $60k, nämlich fast $200k, die Antonius dem US-Amerikaner abnehmen konnte. Allerdings ist der Vorsprung von Tom „durrrrr“ Dwan nach wie vor gewaltig: 1.808.962 US-Dollar. Da nun fast 75 Prozent der durrrrr-challenge absolviert sind, wird es enorm schwer für Patrik Antonius, noch zu gewinnen.

Den größten Pot der Session – rund $200k schwer – gewann dabei der Finne. Antonius hatte ein Blatt aus Qc Kc Ad As vorzuweisen, dem „durrrrr“ Ah 4c 4s Jc entgegnete. Doch das Board brachte Jh 2s 9s Ac 9h und Antonius sicherte sich den Pot. Doch auch „durrrrr“ konnte sich einen knapp $200k schweren Pot mit einem Flush sichern. Er hatte Ad 5h Jd Jh bei einem Board aus Td 6h 8d 9h Th vorzuweisen. Hier zog Patrik Antonius mit 9d Kd Ah 8s den Kürzeren.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.