Alles über Online Pokern
EPT Campione 2012: Mario Nagel in der Spitzengruppe
30.03.2012

EPT Campione 2012: Mario Nagel in der Spitzengruppe

EPT Campione 2012: Mario Nagel in der Spitzengruppe

Nur noch 24 von einstmals 569 Spielern dürfen sich bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Campione 2012 Hoffnungen auf den Titel und 640.000 Euro machen. Dabei hat der letzte verbliebene Deutsche im Feld, Mario Nagel, sehr gute Chancen momentan. Mit einem Stack von 1.125.000 hat er lediglich Jannick Wrang (1.742.000), Fabrice Soulier (1.230.000) und Robin Ylitalo (1.221.000) vor sich. Ebenfalls recht ordentlich liegt noch der Schweizer Alexandre Andermatt (8./968.000), während Ronny Kaiser heute mit einem Stack von 169.000 aus letzter Position Tag 4 des €5.300 Main Events der EPT Campione 2012 in Angriff nimmt. Immerhin hat er im ältesten Casino Europas schon 15.000 Euro sicher. Die ganz großen internationalen Namen sind im Tessin nicht mehr mit von der Partie.

Noch vor den 88 bezahlten Rängen erwischte es an Tag 3 der EPT Campione 2012 Tobias Reinkemeier. Mit Ac Js scheiterte er an 8c 9c bei einem Board aus 8h 2s 2c 2h 5d . Thomas Butzhammer hingegen schaffte es in die bezahlten Ränge und nahm 7.500 Euro Preisgeld mit. Der Zweitplatzierte der CAPT Seefeld 2012 scheiterte mit Js Td gegen Ad Qc und landete am Ende auf Rang 87. EPT-Prag-Sieger Martin Finger erwischte es mit Qc 9s gegen Qd Jd von Liv Boeree bei einem Board aus Jc 4d Ac Ad 8d . Für Rang 67 kassierte er ebenfalls €7.500. Auf dem 56. Rang (€9.000) beendete Ivo Donev die erste EPT Campione. Über 11.000 Euro durfte sich Mohsen Tayfeh freuen, der Rang 45 belegte. Ebenso ausgeschieden sind auch Bertrand „ElkY“ Grospellier (61./€9.000) und Liv Boeree (51./€9.000).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.