Alles über Online Pokern
EPT: Edgar Stuchly neuer Präsident
19.08.2011

EPT: Edgar Stuchly neuer Präsident

EPT: Edgar Stuchly neuer Präsident

Die PokerStars European Poker Tour (EPT) hat ab sofort einen neuen Präsidenten. Der Österreicher Edgar Stuchly, bislang Pokermanager der Casinos Austria, wechselt zur EPT und wird sich damit ab sofort um die größte europäische Poker Tour kümmern. Dabei übernimmt Edgar Stuchly jedoch ausschließlich Managementaufgaben und ist somit nicht der Nachfolger von Thomas Kremser, der mit TK Events bis zum Beginn der achten Saison für die Turnierleitung der EPT zuständig war.

Seinen ersten Auftritt wird Edgar Stuchly ab dem 27. August haben, wenn die EPT Barcelona 2011 ansteht. Auch wenn er nicht Turnierdirektor ist, so soll der Österreicher doch bei allen Turnieren mit von der Partie sein. Bei den Casinos Austria war Stuchly 20 Jahre lang aktiv und managte Pokerräume in zwölf Casinos. Zudem gründete er auch die Casinos Austria Poker Tour (CAPT). Nun soll er dazu beitragen, die EPT noch weiter voranzubringen und weiter auszubauen. Der CEO und Gründer der EPT, John Duthie zeigte sich in einem Statement von PokerStars sehr erfreut mit der Wahl von Edgar Stuchly.

In Sachen Turnierleitung berichteten finnische Medien, dass Teresa Nousiainen bei der EPT San Remo im Oktober 2011 wieder die Leitung inne haben wird. Demnach soll der Brite Toby Stone als Turnierdirektor bei der EPT Barcelona und der EPT London fungieren.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.