Alles über Online Pokern
EPT Grand Final in Madrid: Benny Spindler am Final Table der High Roller
07.05.2011

EPT Grand Final in Madrid: Benny Spindler am Final Table der High Roller

EPT Grand Final in Madrid: Benny Spindler am Final Table der High Roller

Zum Auftakt des Finales der siebten Saison der PokerStars European Poker Tour (EPT) in Madrid geht es ab heute mit dem Main Event so richtig rund. Nachdem im August 2010 der Startschuss in die neue Saison in Tallin erfolgte, gibt es nun das große Finale in der spanischen Hauptstadt. Allein bei den Main Events wird es nach dem €10.000 Wettbewerb beim EPT Grand Final in Madrid, bei dem am heutigen Samstag der Auftakt erfolgt, mehr als 9.000 Teilnehmer in dieser Saison gegeben haben. Zudem betrugen die Preispools bei den Main Events mehr als 50 Millionen Euro. Dass das EPT Grand Final 2011 in Madrid ausgetragen wird, bedeutet, dass das Ende der EPT-Saison erstmals seit sechs Jahren nicht in Monte Carlo stattfindet und dass nach Barcelona der zweite Spanien-Stopp dieser Saison ansteht. Der Final Table wird dabei erstmals auch im deutschen TV mit nur zwei Stunden Verzögerung „live“ zu sehen sein (Sport 1).

Bereits vor dem €10.000 Main Event des EPT Grand Finals in Madrid wurde der High Roller Wettbewerb gestartet. Insgesamt 58 Spieler blätterten jeweils €25.000 auf den Tisch und sorgten so für einen Preispool von 1,435 Millionen Euro. Mit von der Partie waren unter anderem Viktor Blom (Chipleader nach Tag eins), Tom „durrrrr“ Dwan, Eugene Katchalov oder Jason Mercier. Sie alle mussten aber an den beiden ersten Tag die Segel streichen und schafften nicht den Sprung an den Final Table, an dem es heute um den Sieg beim EPT Grand Final High Roller Event und eine Prämie von 525.000 Euro geht. Die acht noch verbliebenen Pokerspieler haben immerhin ein Preisgeld von 45.000 Euro für Rang acht sicher.

Von den vier deutschen Vertretern, die beim High Roller Event des EPT-Finales 2011 gestartet sind, hat es Benny Spindler in den finalen Tag geschafft. Während Tobias Reinkemeier, Alexander Luber und Philipp Gruisem an Tag 2 eliminiert wurden, liegt Spindler vor dem Final Table an zweiter Position des Chipcounts. Mit einem Stack von 710.000 ist der Rückstand auf Galen Hall (798.000) nicht allzu groß. Ebenso beim Finale mit dabei sind Juha Helppi (3./707.000), Bertrand „ElkY“ Grospellier (5./165.000) und Vanessa Rousso (6./146.000).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.