Alles über Online Pokern
EPT Loutraki fest in deutscher Hand
17.11.2011

EPT Loutraki fest in deutscher Hand

EPT Loutraki fest in deutscher Hand

Nachdem Julian Herold an Tag 1A die meisten Chips bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Loutraki 2011 sammeln konnte, war es auch an Tag 1B ein Deutscher, der am Ende des Tages an der Spitze des Feldes stand. Insgesamt hatten sich beim Premierenturnier in Griechenland am zweiten Starttag 191 Teilnehmer eingefunden, von denen Mario Puccini mit dem größten Stack von 159.150 den Sprung in Tag 2 schaffte. Damit setzte sich der Deutsche vor dem rumänischen Team PokerStars Pro Toni Judet (143.500) und Jonian Antoni aus Albanien (124.425) an Tag 1B an die Spitze. Insgesamt werden 238 der 336 Spieler zu Tag 2 bei dem €4.400 No Limit Texas Hold’Em Event zurückkehren.

An Tag 2 schafften auch Paul Knebel (90.975) und Jan Collado (70.250) ein starkes Ergebnis, liegen sie doch auch im Vorderfeld der EPT Loutraki 2011. Im Vorderfeld befindet sich auch EPT Berlin 2010 Sieger Kevin MacPhee (74.500) im oberen Drittel des Chipcounts, während ansonsten keine international bekannten Pokerspieler im oberen Part des Rankings vorzufinden sind. Einige andere hingegen wie Arnaud Mattern oder Vanessa Rousso mussten bei der EPT Loutraki 2011 bereits die Segel streichen. Dies gilt auch für den deutschen Titan Poker Pro Marvin Rettenmaier.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.