Alles über Online Pokern
EPT Prag: Deutsche Führung durch Marc Gork
02.12.2009

EPT Prag: Deutsche Führung durch Marc Gork

EPT Prag: Deutsche Führung durch Marc Gork

Der Deutsche Marc Gork führt den Chipcount nach Tag 1A bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag an. Der 22jährige Chemnitzer sicherte sich am ersten Tag im Hilton Prague Hotel 169.200 Chips und hat damit eine hauchdünne Führung vor dem Franzosen Rui Cao (169.100) und dem Einheimischen Martin Hruby (161.500). Insgesamt starteten 219 Spieler an Tag 1A bei der EPT Prag 2009. Der 5.000 Euro No Limit Texas Hold’Em Main Event in der „Goldenen Stadt“ ist der letzte Stopp der EPT im Jahr 2009.

Nachdem die Teilnehmerfelder der EPT in Warschau und in Vilamoura zuletzt eher bescheiden waren, scheint Prag wieder ein enormer Anziehungspunkt zu sein. Da an Tag 1B in der Regel mehr Spieler die Karten in die Hand nehmen als an Tag 1A scheint auch die Vorjahreszahl an Teilnehmern in Höhe von 570 durchaus erreichbar. Doch nicht nur die Quantität der Pokerspieler bei der EPT Prag kann sich sehen lassen, sondern auch die Qualität. So starteten an Tag 1A bereits Pokerasse wie Marcel Luske, der EPT Prag 2007 Sieger Arnaud Mattern, Cristiano Blanco, Thomas Bichon, Nicolas Levi oder Shaun Deeb, um nur einige der internationalen Pokergrößen zu nennen.

Ein großes Starterfeld ist zudem auch aus Deutschland vorhanden. So nahmen nicht nur die PokerStars Pros Katja Thater, Sandra Naujoks, Benjamin Kang und Florian Langmann die Karten in die Hand, sondern auch zahlreiche andere deutsche Spieler wie Michael Keiner, Daniel Drescher, Tim Kahlmeyer, Alexander Jung oder eben Chipleader Marc Gork. Insgesamt stammten 32 der 219 Spieler aus Deutschland. Davon haben sich 15 Spieler für Tag 2 qualifiziert, darunter drei der vier PokerStars Pros. Für Benjamin Kang allerdings ist das EPT-Pokerjahr bereits zu Ende, genauso wie für Michael Keiner. Und aus internationaler Sicht ist sicherlich das Ausscheiden von Shaun Deeb hervorzuheben, der bereits an Tag 1A bei der EPT Prag die Segel streichen musste. Er wird sich nun eine Auszeit vom Live Poker nehmen. Ihn erwischte es mit Jd Ts gegen Martial Blangenwitsch (As 5c ) bei einem Board aus Qc 5h 5d Kd Jh .

Chipcount nach Tag 1A bei der EPT Prag

1. Marc Gork, Deutschland, 169.200 Chips
2. Rui Cao, Frankreich, 169.100 Chips
3. Martin Hruby, Tschechische Republik, 161.500
4. Oleh Okhotskyi, Ukraine, 155.700
5. Domantas Klimciauskas, Litauen, 130.500
6. Luc Greenwood, Kanada, 117.400
7. Steven Thomsen, Deutschland, 116.300
8. Andre Paiva, Brasilien, 116.100
9. Ramon Kulovits, Österreich, 115.100
10. Florian Langmann, Deutschland, 108.700
11. Daniel Drescher, Deutschland, 105.200

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.