Alles über Online Pokern
EPT San Remo 2010: Teilnehmerrekord!
17.04.2010

EPT San Remo 2010: Teilnehmerrekord!

EPT San Remo 2010: Teilnehmerrekord!

Wie schon nach Tag 1A erwartet, ist der Teilnehmerrekord bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) in San Remo geknackt worden. Nachdem an Tag 1B insgesamt 656 Spieler die Karten in die Hand genommen haben, stieg die Gesamtteilnehmerzahl bei der EPT San Remo 2010 auf 1.241 Spieler. Damit wurde der Vorjahresrekord von 1.178 Spielern bei dem 5.300 Euro Main Event doch deutlich übertroffen.

Der gegenwärtigen europäischen Flughafenprobleme zum Trotz schafften es dabei auch alle Pokergrößen zur EPT San Remo 2010, die im Vorfeld angekündigt waren. So konnten beim vorletzten Stopp der 6. EPT Saison unter anderem die PokerStars Katja Thater, Boris Becker, Sebastian Ruthenberg, Sandra Naujoks, Johannes Strassmann oder Benjamin Kang gesichtet werden. Zudem nahmen auch Benjamin Spindler, Simon Münz, Daniel Drescher, Konstantin Bücherl oder Nasr el Nasr die Karten in die Hand – um nur einige deutsche bekannten Gesichter zu nennen. Und auch die internationale Riege der Pokergrößen ist in San Remo bestens vertreten. So starteten beispielsweise Lex Veldhuis, Bertrand „ElkY“ Grospellier, Barry Greenstein, Marcel Luske, Peter Eastgate, Jason Mercier, Joe Cada oder Vanessa Rousso.

Einige dieser bekannten Pokerspieler mussten jedoch nach Tag 1B des 5.300 Euro Main Events die EPT San Remo 2010 schon wieder verlassen. Dabei war einigen Spielern auch anzumerken, dass doch eine schwierige Anreise hinter ihnen lag. So gelangten einige der PokerStars Pros nach einer 20stündigen Busfahrt nach San Remo. Kaum angekommen, war dann aber beispielsweise für Peter Eastgate oder Barry Greenstein schnell Schluss beim Main Event der EPT San Remo 2010. Recht lang ist auch die Liste der eliminierten deutschen Spieler. Angeführt wird diese von Boris Becker, Katja Thater, Benjamin Kang, Simon Münz, Johannes Strassmann und Nasr El Nasr.

Unter den noch 619 verbliebenen Spielern, die es in den heutigenTag 2 der EPT San Remo geschafft haben, befinden sich daher nicht mehr allzu viele Eisen im Feuer. Insgesamt 43 deutsche Vertreter schafften es in Tag 2, wobei sich der größte Teil jedoch eher im hinteren Feld befindet und unter den Top 20 des Chipcounts befindet sich kein deutscher Vertreter. Alejandro Pena liegt mit 149.400 Chips auf Rang 23, zwei Plätze vor Tobias Huber (145.300). Die Führung im Chipcount hat derweil ein Niederländer inne. Michael Eerhart führt die Rangliste mit 247.800 Chips an, knapp vor Bertrand „ElkY“ Grospellier. Der Franzose sammelte an Tag 1B 232.200 und hat sich damit vor dem besten Spieler aus Tag 1A – Alexey Rybin (213.100) – platziert.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.