Alles über Online Pokern
EPT San Remo 2011: Max Heinzelmann mit Chance auf Final Table
02.05.2011

EPT San Remo 2011: Max Heinzelmann mit Chance auf Final Table

EPT San Remo 2011: Max Heinzelmann mit Chance auf Final Table

Max Heinzelmann ist zwar der letzte verbliebene deutsche Spieler bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) San Remo 2011, hat aber immerhin gute Chancen auf ein erfolgreiches Ende. Nach Tag 4 sind noch insgesamt 24 von 987 gestarteten Spielern mit von der Partie bei dem 5.300 Euro Main Event. Heinzelmann liegt dabei mit seinen 1.445.000 Chips auf einem guten zehnten Rang und hat durchaus Chancen, den Final Table beim vorletzten Stopp der Saison 7 zu erreichen.

Die Favoriten sind nach Tag 4 bei der EPT San Remo 2011 gleichwohl andere Spieler. Beste Chancen auf die Siegprämie in Höhe von 930.000 Euro und die Nachfolge von Liv Boereee hat momentan der Chilene Nicolas Yunis, der mit 2.281.000 Chips führt. Dahinter folgen der der Brite Rupert Elder (1.894.000) und Luigi Pignataro aus Italien (1.796.000). Auf den Rängen vier und fünf befinden sich zudem zwei weitere Favoriten auf den Sieg beim Main Event der EPT San Remo 2011: Max Lykov (1.722.000) und Joe Cada (1.619.000). Die 24 Spieler, die heute den Final Table ermitteln werden, haben inzwischen bereits 25.000 Euro Preisgeld sicher.

Das Aus an Tag 4 kam für den vorletzten deutschen Vertreter Rainer Emde. Er scheiterte mit Kc 6d an Ks Js von Marco Bognanni bei einem Board aus Kh 9h Qc Ad 3c . Emde belegte am Ende Platz 38 und sicherte sich so 20.000 Euro. 2.500 Euro mehr kassierte der beste Schweizer, Stefan Huber. Sein Aus kam mit Ax Jx gegen Ax Qx , was am Ende Platz 28 bedeutete.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.