Alles über Online Pokern
EPT Tallinn mit schwachem Auftakt - WPT mit erstem Stopp in Irland
03.08.2011

EPT Tallinn mit schwachem Auftakt - WPT mit erstem Stopp in Irland

EPT Tallinn mit schwachem Auftakt - WPT mit erstem Stopp in Irland

Zum Auftakt der achten Saison der PokerStars European Poker Tour (EPT) gab es einen schwachen Auftakt. An Tag 1A der EPT Tallinn 2011 nahmen ganze 92 Pokerspieler die Karten in die Hand bei dem 4.250 Euro Main Event im Swissotel in der estnischen Hauptstadt. 68 Teilnehmer schafften den Sprung in Tag 2. Derweil hat die World Poker Tour den ersten Stopp überhaupt in Irland angekündigt.

Bei der EPT Tallinn 2011 gab es am ersten Starttag nicht nur wenige bekannte Pokerprofis, sondern auch nur einige wenige deutsche Spieler, die zum Auftakt der 8. EPT-Saison mit von der Partie waren. Aufgrund des enttäuschenden Auftaktes wird es schwierig sein, die Anzahl von 420 Teilnehmern aus dem Vorjahr zu erreichen. Von den angesetzten neun Levels wurden am Ende nur sieben unter der Leitung von Teresa Nousiainen gespielt, die die Nachfolge von Thomas Kremser übernommen hat. Die Führung im Chipcount nach Tag 1A hat der Russe Maksim Kolosov mit 102.725 inne. Auf Rang zwei folgt der Brite Roberto Romanello (83.175), der Gewinner der EPT Prag 2010 und der WPT Bratislava 2011. Bester deutschsprachiger Spieler ist der Österreicher Stefan Jedlicka, der mit einem Stack von 72.425 auf Platz sieben rangiert. Drei Plätze hinter ihm liegt der Deutsche Tim Ludwig (64.050), Rang zwölf belegt Oleg Epp (60.275).

In der 10. Saison wird die World Poker Tour zum ersten Mal auch in Irland Station machen. Im Januar 2012 steht nämlich die WPT Ireland auf dem Programm. Im City West Hotel der Hauptstadt Dublin wird es neben einigen Side Events auch das 2.500 Euro Main Event geben, wie die Verantwortlichen nun informierten. Für den Sieger gibt es neben dem Preisgeld auch wie üblich ein Ticket für die WPT World Championship.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.