Alles über Online Pokern
EPT stoppt in San Remo
20.10.2011

EPT stoppt in San Remo

EPT stoppt in San Remo

Der Herbst 2011 hat ein Poker-Highlight nach dem anderen zu bieten. Kaum wird nämlich in Cannes die World Series of Poker (WSOP) Europe Geschichte sein, da steht bereits das nächste große Live Poker Turnier an. Die European Poker Tour (EPT) wird dann in San Remo stoppen. Nachdem zuletzt bei der EPT London Benjamin Spindler triumphierte und Moritz Kranich in Cannes am Final Table setzt, hofft man in Deutschland natürlich, dass sich auch bei der EPT San Remo ein Deutscher in den Vordergrund spielen wird. Die EPT San Remo wird am morgigen Freitag, den 21. Oktober gestartet und läuft bis zum 27. Oktober. San Remo steht dabei im Jahr 2011 schon zum zweiten Mal auf dem Programm, wurde hier zuvor stets im Frühjahr gespielt.

Gespannt darf bei der EPT San Remo verfolgt werden, ob beim Main Event in diesem Jahr wieder die Marke von 1.000 Spielern geknackt wird. Nachdem es im Startjahr 2008 noch 701 Pokerspieler bei der EPT San Remo waren, konnten nämlich in den beiden darauffolgenden Jahren 1.178 und 1.240 Spieler registriert werden. Im Frühjahr 2011 bei der EPT San Remo der Saison 7 waren es dann „nur“ 987 Teilnehmer. Immerhin ging es dabei um einen Preispool von €4.786.950. Allein der Sieger Rupert Elder durfte sich über €930.000 freuen. Im Heads-Up setzte er sich hier gegen Maximilian Heinzelmann durch, der kurz zuvor auch bei der EPT Berlin im Heads-Up scheiterte.

Bereits vor dem Start ist klar, dass zahlreiche deutsche Spieler bei der EPT San Remo der Saison 8 mit von der Partie sein werden. So sind unter anderem definitiv die PokerStars Pros Sebastian Ruthenberg und Sandra Naujoks ebenso bei der EPT San Remo am Start wie Titan Poker Pro Marvin Rettenmaier und auch Philipp Gruissem oder Alexander Debus.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.