Alles über Online Pokern
EPT Grand Finale: Pieter de Korver siegt in Monte Carlo
03.05.2009

EPT Grand Finale: Pieter de Korver siegt in Monte Carlo

EPT Grand Finale: Pieter de Korver siegt in Monte Carlo

Es scheint die Zeit der Holländer zu sein. Nach Constant Rijkenberg vor ein paar Tagen in San Remo entschied Pieter de Korver nun das Grand Final der PokerStars European Poker Tour für sich und wird mit fantastischen €2.300.000 in seine Heimat zurückkehren.

Bei dem mit fast allen europäischen Topspielern besetztem Turnier, welches immerhin 937 zahlende Teilnehmer und damit einen neuen Teilnehmerrekord aufstellte, waren lange Zeit auch einige deutsche Spieler gut vertreten. Mit Daniel Zink (7. Platz für €250.000) und Alem Shah (6. Platz für €350.000) hatten zudem zwei von ihnen an den Finaltable geschafft. Auch Johannes Strassmann (14. Platz, €77.000), George Danza (25. Platz, €52.000), Sebastian Ruthenberg (33. Platz, €40.000), Sandra Naujoks (36.Platz, €40.000), Daniel Penz (45. Platz, €35.000) und Cort Kibler-Melby (72. Platz, €22.000) haben es in die Pay-Outs geschafft, was den deutschen Erfolg in dieser EPT-Saison nocheinmal unterstreicht.

Am Finaltable überzeugte dann jedoch der Holländer de Korver wieder auf ganzer Linie. Nachdem er bei vier verbliebenen Spielern bereits mehrmals All-In war, schaffte er das Comeback und konnte mehrmals verdoppeln um wieder auf Augenhöhe mit seinen Konkurrenten zu sein. Von da an ging es für ihn schnurrgrade ins Heads-Up mit Matthew Woodward. Doch auch der US-Amerikaner konnte dem Holländer nichts mehr entgegensetzten und so ging der wesentlich aktivere und treffsichere de Korver deutlich in Führung. Am Ende war es die 154. Hand des Tages, als Woodward vor dem Flop auf 750.000 raiste und von de Korver gecallt wurde. Auf dem Flop von 5h Th 6h check-raiste de Korver den US-Amerikaner zum All-In und wurde ebenfalls gecallt. Beide trafen die Sechs, doch mit 9s 6s hatte de Korver den besseren Kicker als Woodward mit 6c 4h . Damit ging der Sieg nach überzeugendem Finish an de Korver, während sich Woodward auch noch über einen Millionengewinn in Höhe von €1.300.000 freuen darf.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.