Alles über Online Pokern
EPT San Remo: Der kürzeste Final Table – Jason Mercier siegt
06.04.2008

EPT San Remo: Der kürzeste Final Table – Jason Mercier siegt

EPT San Remo: Der kürzeste Final Table – Jason Mercier siegt

Nicht einmal 3 Stunden dauerte der Final Table der European Poker Tour in San Remo. Am Ende siegte der Amerikaner Jason Mercier im Heads-Up gegen Anthony Lellouche.

Im Casino herrschte vor dem grossen Finale eine grandiose Stimmung – der Grund: Dario Minieri. Er startete den Final Table als Chipleader und die Italiener hofften natürlich auf einen Sieg des Römer.

Am Ende reichte es dennoch „nur“ für den 3.Platz und 287.600 EUR Preisgeld. In einer Hand gegen Jason Mercier raist Dario auf 100.000, woraufhin Mercier auf 340.000 re-raist. Dario callt und beide Spieler sehen den Flop: 7h 2d 8d. Dario Minieri spielt 400.000 an und Jason Mercier geht nach einigem Überlegen All-In. Minieri callt schnell und zeigt Qd Qs und liegt gegen den Nut-Flush-Draw (Ad 4d) von Mercier noch vorne. Der Turn brachte eine 4h und der River schließlich den Flush für Mercier (3d).

Das anschließende Heads-Up zwischen Anthony Lellouche und Jason Mercier dauerte nicht einmal so lange wie die vorangegangene Pause -  nämlich genau eine Hand. Lellouche findet 7-7 und geht All-In. Mercier macht den Call mit KsQd und das Board bringt: AsQs4c8c2c. Der Amerikaner gewinnt das erste EPT Event der Geschichte in Italien und nimmt 869.000 EUR mit nach Hause. Anthony Lellouche aus Frankreich kassiert für seinen 2.Platz 505.000 EUR. Bester Deutscher ist Johannes Strassmann auf Platz 9 mit einem Preisgeld von 46.300 EUR.

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.