Alles über Online Pokern
ElkY die neue Nummer eins der Poker-Weltrangliste
04.05.2012

ElkY die neue Nummer eins der Poker-Weltrangliste

ElkY die neue Nummer eins der Poker-Weltrangliste

In der aktuellen Ausgabe des Global Poker Index gab es einen Führungswechsel. Der bisherige Führende in der Weltrangliste des Live Pokerns, Jason Mercier, musste den Platz an der Sonne an einen Europäer abgeben. Der Franzose Bertrand „ElkY“ Grospellier, bisher auf Rang zwei zu finden, tauschte die Position mit Mercier. Rang drei belegt nach wie vor Sorel Mizzi. Zudem konnten sich in den Top 20 auch Martin Jacobson, der sich von Rang 18 auf Position 9 verbesserte, und Erik Seidel, der sich um 15 Plätze auf die 12. Position nach vorne schob, besonders hervortun.

Auch aus deutscher Sicht hat die neueste Ausgabe des Global Poker Index einige interessante Facts zu bieten. Bester deutscher Live Pokerspieler ist demnach nach wie vor Marvin Rettenmaier. Der Titan Poker Pro fiel um einen Rang auf Platz 27 zurück. Zweitbester Deutscher in der neuesten Rangliste ist nun aber Tobias Reinkemeier. Der Pokerprofi konnte sich um 38 Ränge verbessern und findet sich nun an 40. Stelle des Rankings wieder. Philipp Gruissem auf der anderen Seite fiel um 23 Positionen zurück und belegt Platz 52. Auch Heinz Kamutzki ist in dieser Woche auf Platz 144 um 27 Plätze weiter hinten zu finden als noch vor einer Woche, während sich Martin Finger um elf Ränge nach vorne geschoben hat und nun Platz 187 belegt. Dagegen ist Torsten Brinkmann einer der Aufsteiger der Woche, konnte er doch 80 Positionen gut machen und liegt nun an 199. Stelle des Global Poker Index.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.