Alles über Online Pokern
Epic Poker League: Preisgeldränge nach Tag 2 erreicht
11.08.2011

Epic Poker League: Preisgeldränge nach Tag 2 erreicht

Epic Poker League: Preisgeldränge nach Tag 2 erreicht

Nach Tag 2 des ersten Main Events der Epic Poker League sind im Palms die bezahlten 18 Preisgeldränge erreicht worden. Als letzter Spieler an Tag 2 musste Matt Graham die Segel streichen. Er scheiterte mit Js Jh an Kc Jc von Chino Rheem bei einem Board aus Ac 6h 4c 9c 4d . Somit beendete Graham den ersten Main Event der Epic Poker League auf Rang 19, während die verbliebenen 18 von einstmals 137 Pokerspieler ein Preisgeld von mindestens 43.190 US-Dollar sicher haben. Auf den Gewinner des Turniers wartet eine Summe von $1 Million.

Beste Chancen auf den Sieg beim ersten Main Event der Epic Poker League hat Sam Trickett, der mit 1.032.000 Chips deutlich vor Jason Mercier (604.500) und Adam Levy (490.000) führt. Zu den weiteren noch im Turnier befindlichen Spielern gehören neben anderen auch Erik Seidel (355.000), Gavin Smith (340.000) oder Huck Seed (50.000). Das Aus an Tag 2 kam hingegen für Ben Lamb, Vitaly Lunkin, Antonio Esfandiari und zahlreiche weitere Pokerasse.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.