Alles über Online Pokern
WSOP News: Erstes Bracelet für Deutschland – Jens Vörtmann gewinnt Event #22
15.06.2008

WSOP News: Erstes Bracelet für Deutschland – Jens Vörtmann gewinnt Event #22

WSOP News: Erstes Bracelet für Deutschland – Jens Vörtmann gewinnt Event #22

Es ist nun schon einige Tage her – aber für Ihn wird es noch lange in Erinnerung bleiben: Jens Vörtmann gewinnt das erste Bracelet bei der World Series of Poker 2008 für Deutschland beim $3,000 H.O.R.S.E. Event.

Event #19 $1,500 Pot Limit Omaha

Mit einem überragenden Chiplead begann Vanessa Selbst den Final Table und sollte, trotz einiger Swings in ihrem Stack, diese nicht mehr hergeben. Am Ende gewann sie das Event und kassierte dafür $227,905. In der finalen Hand schlug sie Jamie Pickering auf dem Flop 7c 8c Th mit 9d 2c Js Jc . Pickering ging nach einem Bet von Selbst All-In und hielt dabei Ts As Qs 9h .

Event #20 $2,000 Limit Holdem

Mit Daniel Negreanu schaffte es ein ganz Grosser an den Final Table ... und das sollte nicht alles sein. Am Ende hieß der Sieger Daniel Negreanu und vielleicht hat der ein oder andere von den riesigen Sidebets zwischen Negreanu und Ivey gehört. Dieser wird wohl nach dem Bracelet-Gewinn von Negreanu kräftig in die Tasche greifen müssen. In der finalen Hand schlug Negreanu Ugur Marangoz (2./$126,671). Das Board zeigte: 5d Kh 5s Qh 3h als Marangoz am River ansetzte nur um sofort von Daniel Negreanu All-In geraist zu werden. Marangoz callte und sah sich einem Drilling 5er ( 9s 5h ) von Negreanu gegenüber.

Event #21 $5,000 No-Limit Holdem

Dieses Event wurde von Scott Seiver ($755,891) gewonnen. In der letzten Hand füllte Seiver zunächst auf und callte dann den Raise auf 200,000 von Seidmann. Der Flop zeigte: 9s 7h 3s und nach einem Check von Seidman setzte Seiver 380,000, woraufhin Seidman auf 980,000 check-raised. Seiver ging sofort All-In und Seidman callte. Ks 9c von Seiver lag gegen Ad 7d vorn und gab die Führung auch nicht mehr her. Für den Zweitplatzierten Dave Seidman gab es immerhin $482,372.

Event #22 $3,000 H.O.R.S.E.

In der Einleitung hab ich es schon vorweggenommen – Jens Vörtmann aus Deutschland heißt der Sieger dieses hochkarätigen Events. 414 Spieler kauften sich für dieses Event ein, darunter so grosse Namen wie Marcel Luske (3. /$110,264), Steve Zolotow (6./$47,990), Jennifer Harman (8./$30,851), Todd Brunson (12. /$19,424) und Phil Ivey (23./$7,998). Auch ein weiterer Deutscher schaffte es ins Geld – Alexander Jung (19./$7,998) – zwischenzeitlich hatte er den Chiplead inne, verlor ihn aber leider im Laufe des Tag 2. Auch Markus Golser (24./$7,998) konnte nach seinem Final Table Erfolg beim Event #12 wieder die bezahlten Plätze bei einem WSOP Event erreichen.Das Heads-Up dieses Events zwischen Vörtmann und Doug Ganger war alles andere als langweilig. Beide lieferten sich einen Kampf bis zum bitteren Ende. Im Stud-8 Modus fand Ganger zunächst 2 Paare (8en und 9en), doch Vörtmann mit verdeckten 5en fand noch 2 Jungs in der 6. und 7. (letzten) Karte und siegte so mit zwei höheren Paaren. Der Sieg beschert ihm das erste Bracelet und $298,253. Für gewöhnlich findet man Jens Vörtmann an den Omaha Cashgame Tischen im Casino Hohensyburg – doch seit seiner Zusammenarbeit mit Full Tilt Poker greift er auch regelmässig ins Turniergeschehen ein.

Event #24 $2,500 Pot-Limit Holdem

457 Spieler kauften sich für dieses Event ein – das Feld war ähnlich wie das Event #22 hochkarätig besetzt. Ins Geld kamen u.a. Sorel Mizzi (29./$6,307), Rolf Slotboom (25./$7,358), Howard Lederer (12./$14,175) und Allen Cunningham (4./$76,205). Doch am Ende kam der Sieger aus Italien – Max Pescatori gewann im Heads-Up gegen Kyle Kloeckner (2./$152,410) und kassierte dafür $246,471 .

$10,000 Heads-Up No-Limit Texas Holdem World Championship

Kaum zu glauben: Vanessa Selbst ist auf dem Weg zu ihrem zweiten Bracelet. Bei noch 4 verbleibenden Spielern von anfänglich 256, muss sie sich in den nächsten Stunden gegen Alec Torelli durchsetzen. Im anderen „Halbfinale“ treffen Kenny Tran und Jonathan Jaffe zur Zeit aufeinander. Sind die beiden Sieger des Halbfinales gefunden kommt es zum Finale, wobei der endgültige Sieger 2 aus 3 Spielen für sich entscheiden muss.

… weitere Events

Event #26 $1,500 Razz
Soeben hat der Final Table bei diesem Event begonnen – mit am Tisch: Barry Greenstein.

Seat 1: Chris Viox (Glen Carbon, Illinois)—359,500
Seat 2: Joseph Michael (Austin , Texas)—155,000
Seat 3: Archie Karas (Las Vegas, Nevada)—113,000
Seat 4: Brandon Leeds (Phoenix, Arizona)—206,500
Seat 5: Chris Klodnicki (Voorhees, New Jersey)—105,000
Seat 6: Mike Wattel (Phoenix, Arizona)—74,000
Seat 7: Mark Tenner (Henderson , Nevada)—108,500
Seat 8: Barry Greenstein (Rancho Palo Verde, California)—243,000

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.