Alles über Online Pokern
Everest Poker: Aus EPEC wird EPIC
05.07.2011

Everest Poker: Aus EPEC wird EPIC

Everest Poker: Aus EPEC wird EPIC

In diesem Jahr wird es von Everest Poker keinen Everest Poker European Cup (EPEC) geben. Stattdessen wird der Everest Poker International Cup (EPIC) ausgetragen – ein noch größeres Turnier. Dabei handelt es sich um das größte Freeroll in der Geschichte von Everest Poker. Beim Live-Finale der besten 50 Spieler im spanischen Alicante vom 9. bis 11. September 2011 geht es um satte 50.000 Euro. Insgesamt ist das Freeroll EPIC im Jahr 2011 mit $125k dotiert. Die Leitung und Organisation des Turniers in Spanien hat dabei Thomas Kremser mit TK Poker Events übernommen.

Die Freerolls sind ab sofort online fünf Mal täglich am Start. Zudem finden am 1. und am 29. August jeweils Satellites mit Direct-Entries statt. Hier ist ein Einkauf mit 25.000 Summit Punkten möglich. Für je zehn Spieler gibt es dabei ein $2.500 Package für den Showdown in Alicante im September zu gewinnen. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, sich bei Live-Turnieren für das EPIC-Finale zu qualifizieren. In Deutschland sind hierfür drei Veranstaltungen terminiert, am 23. Juli in Heidelberg, am 7. August in Lübeck und am 13. August in Berlin. In Österreich ist zudem ein Live-Event zur Qualifikation am 20. August im Wiener Montesino angesetzt.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.