Alles über Online Pokern
Everest Poker EPIC: Letztes Live-Turnier im Montesino in Wien
20.08.2011

Everest Poker EPIC: Letztes Live-Turnier im Montesino in Wien

Everest Poker EPIC: Letztes Live-Turnier im Montesino in Wien

Im Montesino in Wien gibt es am heutigen Samstag, den 20. August 2011, die letzte Chance für alle deutschsprachigen Spieler, sich ein Ticket für den Everest Poker International Cup (EPIC) in Alicante zu ergattern. Hier steht nämlich nach drei Live-Satellites in Deutschland das einzige Live-Qualifikationsturnier in Österreich auf dem Programm. Dabei wartet auf den Sieger des Turniers ein EPIC-Preispaket im Wert von 2.500 US-Dollar für das Event im spanischen Alicante im September. Zuvor gab es schon Satellites in Heidelberg, Lübeck und Berlin. Das Preispaket beinhaltet neben dem Buy-In von $1.500 auch die Flugkosten sowie zwei Nächte in einem Hotel samt Verpflegung.

Der Sieger des Turniers im Wiener Montesino erhält ein Ticket für den Wettbewerb in Alicante, bei dem 50 Spieler aus aller Welt vom 9. bis 11. September dieses Jahres um 50.000 Euro Gesamtpreisgeld spielen. Die Leitung und Organisation des Turniers in Spanien unterliegt Thomas Kremser mit TK Poker Events. Wer es bei den Live Turnieren nicht nach Alicante geschafft hat, der kann sein Glück noch online bei Everest Poker bis zum 29. August dieses Jahres versuchen.

Gespielt wird im Montesino heute ab 19 Uhr. Dabei geht es mit einem Buy-In von 57 Euro nicht nur um einen garantierten Preispool von 10.000 Euro. Vielmehr erhält der beste Spieler mit einem aktiven Everest Poker Account auch das EPIC-Preispaket, das sich zuvor schon Tan Kalak, Christopher Mülling und Ricardo Pazulla bei den drei Satellites auf deutschem Boden sicherten.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.