Alles über Online Pokern
FTOPS XX: Nächster deutscher Erfolg
20.04.2011

FTOPS XX: Nächster deutscher Erfolg

FTOPS XX: Nächster deutscher Erfolg

Nach dem erfolgreichen Auftakt aus deutscher Sicht bei der 20. Auflage der Full Tilt Online Poker Series (FTOPS) gibt es inzwischen schon den zweiten deutschen Sieg zu vermelden – sowie auch den ersten für Österreich. Während sich David Buetta Event 2 und $27.211 holte, gewann Dominik „bastet2004“ Stopka Event 4 und $73.920. Nach dem Black Friday des Online Pokerns war an Tag 2 der FTOPS XX die erwartet geringe Beteiligung die Folge. Ganze 1.559 Spieler waren mit von der Partie, so dass die bereits ordentlich gekürzten Preispools nur knapp übertroffen wurden.

Bei Event 2 der FTOPS XX, einem $240 + $16 Pot Limit Omaha Hi Knockout Turnier, beteiligten sich 619 Spieler. Hierbei landete Vitaly Lunkin auf Rang 19, während Sorel Mizzi sogar den Sprung an den Final Table schaffte. Am Ende holte er sich Rang drei und eine Prämie von $13.928. Im Heads-Up setzte sich der Österreicher David Buetta gegen dilling89 durch und gewann so nach einem Deal zuvor $27.211 statt der ursprünglich vorgesehenen $30.331.

Bei Event 4 leisteten 308 Spieler das Buy-In von $1.000 + $60. Dieses No Limit Texas Hold’Em 6-max Turnier hatte bei der FTOPS XIX noch 1.246 Spieler an den Tisch bei Full Tilt Poker gelockt. Somit ging es um einen Preispool in Höhe von 308.000 US-Dollar bei Event 4 der FTOPS XX. Mit dem kleinsten Stack nahm Diminik Stopka am Final Table Platz und kämpfte sich Stück für Stück nach vorne. Im Heads-Up setzte sich „bastet20004“ gegen bparis aus Kanada durch. Bei der entscheidenden Hand siegte er mit 8s 8c , da ihm das Board aus Tc 3s 3h 8h 5s ein Full House bescherte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.