Alles über Online Pokern
FTOPS XX geht auf die Zielgerade – Vier deutsche Erfolge bislang
27.04.2011

FTOPS XX geht auf die Zielgerade – Vier deutsche Erfolge bislang

FTOPS XX geht auf die Zielgerade – Vier deutsche Erfolge bislang

Auch ohne Spieler aus den USA darf sich die 20. Auflage der Full Tilt Online Poker Series (FTOPS) über eine rege Beteiligung freuen. Nach bislang 29 der insgesamt 45 Events haben 36.623 Spieler an der aktuellen FTOPS XX teilgenommen. Bisher sind 8,9 Millionen US-Dollar an Preisgeldern ausgeschüttet worden. Zuzüglich der garantierten Summen bei den kommenden Turnieren werden somit bei der FTOPS XX mindestens über $15 Millionen an die Teilnehmer ausgeschüttet. Die aktuelle Serie dauert noch bis kommenden Sonntag, den 1. Mai, wenn sie mit dem Main Event beendet wird.

In der Siegerliste befinden sich auch bereits vier deutsche Spieler, die jeweils einen Event gewinnen konnten. Ebenso durfte sich auch der Schweizer Ronny Kaiser bereits in die Siegerlisten eintragen. Knapp verpasst haben Titel bei der FTOPS XX hingegen die Full Tilt Pros Marco Liesy und Erich Kollmann, die es immerhin aber auf die Ränge zwei und fünf bei zwei Wettbewerben geschafft haben. Mit dem Kanadier Peter Jetten, der Event 19 – ein No Limit Texas Hold’Em Heads-Up Turnier – gewinnen konnte, schaffte bislang immerhin ein internationaler Full Tilt Pro einen Erfolg bei der aktuellen FTOPS.

Am gestrigen Tage konnte auch ein Online Spieler einen Event der FTOPS XX gewinnen, der nicht unbekannt ist. Der Russe NoPasaran siegte nämlich bei Event 28, einem $109 Pot Limit Omaha Multi-Entry Rebuy-Turnier. Für den Sieg unter den 1.070 Spielern kassierte NoPasaran, dessen Identität unbekannt ist, $81.652,50. Bereits im Jahr 2009 konnte NoPasaran aus Russland einen FTOPS-Erfolg feiern.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.