Alles über Online Pokern
Ferry Vafa neuer Deutscher Pokermeister
07.11.2011

Ferry Vafa neuer Deutscher Pokermeister

Ferry Vafa neuer Deutscher Pokermeister

Bei der Deutschen Pokermeisterschaft 2011 in der Spielbank Berlin hat sich Ferry Vafa durchgesetzt. Für den Erfolg kassierte der Pokerspieler 73.700 Euro. Er setzte sich mit Ks Kd gegen 8h 5h von Ivan Todorovic durch. Für den Zweitplatzierten blieben am Ende €48.240. Insgesamt hatten 134 Spieler in der deutschen Hauptstadt versucht, Deutscher Pokermeister zu werden. Unter ihnen beispielsweise auch Sandra Naujoks. Doch die PokerStars Team Pro schaffte nicht einmal den Sprung in die 13 bezahlten Plätze.

Der Führende nach den beiden Starttagen, Sören Kneffel, musste sich bei der Deutschen Pokermeisterschaft 2011 am Ende mit Rang 7 und €14.070 zufrieden geben. Er scheiterte mit 8s 9s bei einem Board aus Qh 6d 3s 2d Kc gegen 4x 4x von Philipp Roch, der als Chipleader am Final Table Platz genommen hatte. Rang vier bei der Deutschen Pokermeisterschaft 2011 in der Spielbank Berlin belegte am Ende Ismael Bojang, was ihm 28.140 Euro einbrachte. Bojang scheiterte mit Ax 6x an Ax Ax des späteren Siegers. Als letzter Spieler vor dem Heads-Up verabschiedete sich Philipp Roch. Er scheiterte mit Ax Kx 9s 9s am späteren Sieger und musste sich mit 34.170 Euro begnügen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.