Alles über Online Pokern
Final Table der WPT Venedig 2012 ohne deutsche Beteiligung
09.02.2012

Final Table der WPT Venedig 2012 ohne deutsche Beteiligung

Final Table der WPT Venedig 2012 ohne deutsche Beteiligung

Bei der World Poker Tour (WPT) Venedig 2012 ist das Feld auf die letzten neun der 155 gestarteten Spieler heruntergespielt worden. Auch wenn der Final Table der besten sechs Spieler in der italienischen Stadt noch nicht feststeht, so ist doch schon klar, dass das Finale ohne deutsche Beteiligung über die Bühne gehen wird. Denn als letzter deutscher Vertreter ist Marko Neumann bereits im ältesten Casino der Welt gescheitert. Sein Aus kam mit Kh Jh gegen Ac Ks . Der Deutsche belegte Rang 13 und kassierte dafür bei dem €4.950 No Limit Texas Hold’Em Event ein Preisgeld von 8.540 Euro.

Wenn die besten neun Spieler der WPT Venedig 2012 heute an den Tisch zurückkehren werden, dann wird dies Simon Ravnsbaek aus führender Position tun. Der Däne führt mit 795.000 Chips knapp vor Alessandro Longobardi (783.000) und Andrea Dato (726.000). Dahinter folgt auch noch Jason Wheeler, der mit einem Stack von 699.000 über dem Durchschnitt von rund 517.000 Chips liegt. Die verbliebenen neun Spieler bei der WPT Venedig haben mindestens €13.795 sicher, auf den Sieger wartet ein Preisgeld von 229.800 Euro. Nicht mehr mit von der Partie sind der Chipleader nach dem Vortag, Marcel Bjerkman (12./€9.855) und James Akenhead. Der November Niner der WSOP 2009 belegte in Venedig Rang 14 und kassierte 8.540 Euro.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.