Alles über Online Pokern
Frederik Jensen gewinnt die EPT Madrid
19.03.2012

Frederik Jensen gewinnt die EPT Madrid

Frederik Jensen gewinnt die EPT Madrid

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Madrid 2012 hat sich Frederik Jensen durchgesetzt. Der 30-jährige Däne sicherte sich nach einem Deal der besten drei Spieler in der spanischen Hauptstadt ein Preisgeld von 495.000 Euro bei dem €5.300 Main Event. Im finalen Heads-Up setzte sich Jensen gegen Fraser Macintyre durch. Der Schotte ging bei der finalen Hand mit Ad 9s All-In, während sein dänischer Kontrahent mit Ac Th callte. Nach dem anschließenden Board aus 4d 8d Js Qs Qh stand der Erfolg für Frederik Jensen fest. Für Rang zwei sicherte sich Fraser Macintyre immerhin 290.000 Euro. Bester Deutscher bei der EPT Madrid 2012 wurde bekanntermaßen Siyu Sha auf Rang 17 (13.000 Euro).

Der Final Table der EPT Madrid 2012 ging ohne deutsche Beteiligung vonstatten. Als erster Spieler musste Jason Duval mit 7c 7h gegen Ah Kd von Andrei Soenescu die Segel streichen, da gleich der Flop Ac zu bieten hatte. Für Rang acht kassierte der Kanadier €48.000. Anschließend verabschiedete sich Nicolas Levi mit Ks Qd gegen 7c 7d von Bruno Lopes, was ihm Rang sieben und €69.450 brachte. Nachdem anschließend auch Ilan Boujenah und der als Chipleader in den finalen Tag der EPT Madrid 2012 gestartete Ricardo Ibanez scheiterten, erwischte es Bruno Lopes. Der französische Musiker musste sich mit Ad Td Andrei Stoenescu beugen, der sich mit Qh Qd durchsetzte. Für Rang vier kassierte Lopes immerhin €140.000. Als letzter Spieler vor dem Heads-Up scheiterte bei der EPT Madrid 2012 dann Stoenescu, der sich aber aufgrund des Deals immerhin 330.000 Euro sicherte. Mit Kd 8h scheiterte er an 6s 7s von Jensen bei einem Board aus 5s 8s Td Ks Qc .

Endstand beim Main Event der EPT Madrid 2012:

1. Frederik Jensen , 495.000 €
2. Fraser MacIntyre , 290.000 €
3. Andrei Stoenescu , 330.000 €
4. Bruno Lopes , 140.000 €
5. Ricardo Ibañez , 115.000 €
6. Ilan Boujenah , 92.000 €
7. Nicolas Levi , 69.450 €
8. Jason Duval , 48.000 €
9. Mike McDonald , 35.000 €
10. Ivan Tikhov , 35.000 €
11. Tristan Clemencon , 25.000 €
12. Juan Navarrete , 25.000 €
13. Taylor Paur , 20.000 €
14. Clayton Mozdzen , 20.000 €
15. João Paulo Simão , 15.000 €
16. Jean-Pierre Petroli , 15.000 €
17. Siyu Sha , 13.000 €
18. Ruben Setien Herrera , 13.000 €
19. Ben Spraggons , 13.000 €
20. Yury Gulyy , 13.000 €
21. Javier Dominguez , 13.000 €
22. Yordan Dimitrov , 13.000 €
23. Borge Dypvik , 13.000 €
24. Jordi Martinez , 13.000 €
25. Andries Swart , 11.000 €
26. Konstantinos Nanos , 11.000 €
27. Ivan Kuziv , 11.000 €
28. Melanie Weisner , 11.000 €
29. Robert Cezarescu , 11.000 €
30. Efren Garcia , 11.000 €
31. Javier Etayo , 11.000 €
32. Michel Dattani , 11.000 €
33. Guiu Kim Jung , 11.000 €
34. Olivier Busquet , 11.000 €
35. Alex Kravchenko , 11.000 €
36. Kevin MacPhee , 11.000 €
37. Dobromir Nikov , 11.000 €
38. Erich Kollmann , 11.000 €
39. Susen Petr , 11.000 €
40. Yann Dion , 11.000 €
41. Martino Chiodo , 9.000 €
42. Juan Jose Chavez , 9.000 €
43. Igor Sharaskin , 9.000 €
44. Tome Moreira , 9.000 €
45. Alexander Petersen , 9.000 €
46. Dmitry Vitkind , 9.000 €
47. Iakov Indenbaum , 9.000 €
48. Javier Piazuelo , 9.000 €
49. Kenny Hallaert , 9.000 €
50. Henrique Pinho , 9.000 €
51. Jose Manuel Nadal , 9.000 €
52. Jan Collado , 9.000 €
53. Ricardo Tavares , 9.000 €
54. Jacob Rasmussen , 9.000 €
55. Mihails Morozovs , 9.000 €
56. Dermot Blain , 9.000 €
57. Toby Lewis , 7.500 €
58. Anders Andersen , 7.500 €
59. James Sudworth , 7.500 €
60. Johnny Lodden , 7.500 €
61. Cristian Tardea , 7.500 €
62. Mateo Sempere , 7.500 €
63. Rebecca Gerin , 7.500 €
64. Barny Boatman , 7.500 €
65. Hugo Felix , 7.500 €
66. Paco Torres , 7.500 €
67. Roberto Fernandez De Frutos , 7.500 €
68. Vadim Markushevski , 7.500 €
69. Tommy Per Bondergaard , 7.500 €
70. Juan Manuel Perez , 7.500 €
71. Massimo Di Cicco , 7.500 €
72. Joao Ribeiro , 7.500 €

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.