Alles über Online Pokern
Full Tilt Poker: Brian Hastings mit perfektem September-Start
06.09.2010

Full Tilt Poker: Brian Hastings mit perfektem September-Start

Full Tilt Poker: Brian Hastings mit perfektem September-Start

Brian Hastings hatte auf Full Tilt Poker den perfekten Start in den September. In den ersten Tagen des neuen Monats erspielte sich Hastings nämlich bereits $788.000. Dabei waren es vor allem Ilari „Ziigmund“ Sahamies und Patrik Antonius, die daran glauben mussten. Ebenso starteten Cole South, „Urindanger“ und „jungleman12“, der vor allem mit der zweiten durrrrr-challenge von sich reden machte, mit Gewinnen jenseits von $200k in den neuen Monat.

Seinen größten Pot in den vergangenen Tagen holte sich Hastings dabei gegen Antonius im $300/$600 Pot Limit Omaha. Mit Ac 4c Js Th und einem Board aus 7c Kc Qc 2d 3h wanderte der $222k schwere Pot an Hastings. Einen weiteren knapp $188k schweren Pot gewann Brian Hastings dagegen gegen „Ziigmund“ – ebenfalls im $300/$600 Pot Limit Omaha. Bei einem Board aus 6c Ts 7s Qh Qs zog Sahamies mit As Ks 8c 5c gegen Th Td 5d 7d von Hastings den Kürzeren. Den bislang größten Pot im September 2010 auf Full Tilt gewann aber Cole South. Diesen $411k schweren Pot sicherte sich South im $500/$1000 PLO mit einem Blatt aus Qc Qs 9h Th bei einem Board aus Js Jd Qh 8s 7h . Ilari „Ziigmund“ Sahamies konnte hier nur Qd 8c Jh 9c vorweisen.

Angesichts der größten bisherigen Pots im September 2010 verwundert es nicht sonderlich, dass „Ziigmund“ mit einem Verlust von $643k der bislang größte Verlierer im September ist. Es folgen Patrik Antonius (-$325k), Andreas Torbergsen (-$271k) und überraschenderweise Phil Ivey mit einem Minus von $253k im September bisher. Denn im August war Ivey noch der erfolgreichste Spieler auf Full Tilt Poker mit einem Gewinn von zwei Millionen US-Dollar. Ihm folgten im Vormonat jungleman12, Tom „durrrrr“ Dwan, Phil Galfond und der bisherige Top-Loser des Monats, „Ziigmund“. Größter Verlier im August 2010: Gus Hansen mit einem Verlust von fast drei Millionen US-Dollar.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.