Alles über Online Pokern
Full Tilt Poker: Nächste Klage
20.08.2011

Full Tilt Poker: Nächste Klage

Full Tilt Poker: Nächste Klage

Rund um den einstmals zweitgrößten Pokerraum Full Tilt Poker gibt es mal wieder Neues. Dabei ist wiederum nichts Neues vom Pokerraum selbst zu hören. Weder in Sachen möglicher Investoren sind News zu vermelden, noch gibt es Neuigkeiten rund um die neue Anhörung der AGCC, die bekanntermaßen bis spätestens 15. September dieses Jahres stattfinden sollte. Vielmehr muss sich Full Tilt mit der nächsten Sammelklage beschäftigen, nachdem schon im Vormonat vier US-Amerikaner eine Klage gegen Full Tilt und sämtliche Pros eingereicht hatten. Dieses Mal sind es zwei Kanadier, die klagen: Donald Whelan und Zayn Jetha.

Die beiden Kläger richten ihre Anklage dabei sowohl gegen Full Tilt Poker, Tiltware und weitere Unternehmen des Pokerraumes. Darüber hinaus werden als Privatpersonen Howard Lederer, Ray Bitar und Nelson Burtnick in diesem Zusammenhang verklagt. Dabei wird erneut das Nicht-Ausbezahlen des Guthabens von Full Tilt zum Gegenstand der Klage gemacht. Dabei erklärten die beiden nun klagenden Kanadier, dass die Klage im Namen aller Spieler eingereicht worden ist, die bislang ihr Guthaben nicht erhalten haben. Die Betroffenen haben am 9. August dieses Jahres nach US-Medienberichten eine entsprechende Vorladung erhalten.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.