Alles über Online Pokern
Full Tilt Poker: Restart rückt immer näher
18.04.2012

Full Tilt Poker: Restart rückt immer näher

Full Tilt Poker: Restart rückt immer näher

Was manch ein Pokerspieler wohl kaum noch zu hoffen wagte, scheint nun tatsächlich immer realistischer zu werden: der Neustart von Full Tilt Poker. Oder besser gesagt: New Full Tilt Poker Limited – so nämlich nennt sich die neue in Irland angesiedelte Firma, deren Boss Laurent Tapie ist. Dies berichteten nun mehrere Quellen. Demnach ist das neue Unternehmen in Irland bereits am 14. Februar gegründet worden. Startkapital des neuen Unternehmens: eine Million Euro.

Darüber hinaus gibt es weitere Indizien auf einen baldigen Restart von Full Tilt Poker. So sollen die Server von Full Tilt kurzzeitig online gewesen sein. Einige User sind demnach offenbar dazu aufgefordert worden, die Version 4.39.7 auf 4.45.10 upzudaten. Ferner gibt es auch einen Bericht der Webseite PokerQ4, wonach diese Quelle nach eigenen Angaben einen Kontakt zu Mitarbeitern von New Full Tilt Poker herstellen konnte. Demnach will die Webseite in den kommenden Tagen täglich Neuigkeiten in Sachen Restart veröffentlichen. Im ersten Bericht verkündet PokerQ4, dass es auf Full Tilt Poker täglich Turniere geben soll mit Preispools von $50k, Sonntags soll dieser dann eine halbe Million US-Dollar betragen. In der ersten Woche des Relaunches will New Full Tilt Poker den Informationen zufolge zu den regulären Turnieren eine satte Million Dollar hinzufügen. Die alten Spieler von Full Tilt sollen zudem ihre alten Accounts samt den alten Kontoständen wiedervorfinden, hieß es weiter. Keine News gibt es aber in Sachen Auszahlung der alten Guthaben.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.