Alles über Online Pokern
Full Tilt Poker: Weiterer Investor mit im Boot?
06.03.2012

Full Tilt Poker: Weiterer Investor mit im Boot?

Full Tilt Poker: Weiterer Investor mit im Boot?

Die Verhandlungen in Sachen des Deals zur Übernahme von Full Tilt Poker durch die Tapie Gruppe ziehen sich inzwischen doch schon länger hin als von manch einem Brancheninsider erwartet wurde.  Inzwischen gibt es auch schon mehrere Stimmen, die Zweifel an der tatsächlichen Absicht der Franzosen zur Übernahme des einstmals zweitgrößten Pokerraumes äußern. Jetzt soll aktuellen Gerüchten zufolge ein weiterer Investor mit von der Partie sein. Dieser soll aber wohl nicht anstelle der Franzosen zum Zuge kommen, sondern gemeinsam mit den Tapies.

Denn Pokerplayernewspaper.com berichtet, dass ein weiterer Investor neben der Tapie Gruppe ernsthaftes Interesse an einem Einstieg bei Full Tilt hat. Da sich die finanzielle Situation bei dem Pokerraum schlechter darstellt als vorher von den möglichen französischen Investoren erwartet, könnte dieses weitere finanzielle Engagement durchaus notwendig geworden sein. Angeblich soll die Tapie Gruppe jedoch weiterhin an einem Zeitplan arbeiten, an deren Ende schon in diesem Monat die Übernahme abgeschlossen werden könnte. Manch ein Beobachter der Szenerie allerdings vermutet, dass Full Tilt am Jahrestag des Black Friday im April dieses Jahres noch immer nicht wieder am Start ist. Immerhin aber heißt es aus Verhandlungskreisen, dass das benötigte Investoren-Geld mit dem zusätzlichen Finanzgeber zur Verfügung steht – ungeachtet der möglichen Verbindlichkeiten der Pros.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.