Alles über Online Pokern
Global Poker Index: Heinz Kamutzki höchster Neueinsteiger
09.02.2012

Global Poker Index: Heinz Kamutzki höchster Neueinsteiger

Global Poker Index: Heinz Kamutzki höchster Neueinsteiger

In der aktuellen Ausgabe des Global Poker Index schaffte Heinz Kamutzki den höchsten Neueinstieg unter die besten 300 Live Poker Spieler. Der in Österreich lebende Deutsche wird in der aktuellen Ausgabe der Weltrangliste des Live Pokerns auf Rang 166 geführt. Mit seinen 1329,54 Punkten liegt Kamutzki damit beispielsweise deutlich vor einem Pius Heinz. Der aktuelle WSOP Main Event Champion ist mit 1133,10 Zählern auf Position 257 zu finden (-6).

Den größten Sprung innerhalb der besten 300 Pokerspieler machte Vadim Kursevich. Der Sieger des Main Events der EPT Deauville 2012 konnte sich um 160 Plätze verbessern und liegt nun mit 1635,44 Punkten auf Rang 79 des Global Poker Index. Auch Luca Pagano verbesserte sich um satte 138 Positionen und ist nun auf dem 108. Rang zu finden. Zu den größten Absteigern der Woche gehörte Ronny Kaiser. Der Schweizer fiel um 72 Ränge zurück und findet sich nun auf Rang 288 der Weltrangliste des Live Pokerns wieder. Bester Spieler aus dem deutschsprachigen Raum ist nach wie vor Marvin Rettenmaier, der um einen Rang auf Platz 34 zurückgefallen ist. Ihm folgen Philipp Gruissem (38.), Benny Spindler (71./-2), Tobias Reinkemeier (80./-1) und Dominik Nitsche (156./-16).

Die Spitzengruppe des Global Poker Index bleibt nach wie vor unverändert. Auf den ersten 16 Rängen gab es keine Veränderungen. Es führt weiterhin Erik Seidel vor Jason Mercier und Bertrand „ElkY“ Grospellier.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.