Alles über Online Pokern
Global Poker Index: Jason Mercier führt Ranking noch an
12.09.2011

Global Poker Index: Jason Mercier führt Ranking noch an

Global Poker Index: Jason Mercier führt Ranking noch an

Im aktuellen Ranking der besten Live Poker Spieler führt Jason Mercier auch in dieser Woche. Der US-Amerikaner nimmt mit 2618.67 noch knapp vor Erik Seidel an der Spitze des Global Poker Index. Allerdings dürfte Seidel in der kommenden Woche die Führung übernehmen, erreichte er doch gerade den zweiten Rang beim zweiten Main Event der Epic Poker League. Seidels Rückstand auf Mercier beträgt aktuell gerade einmal rund 20 Punkte (2598.49). Rang drei nimmt inzwischen Eugene Katchalov mit 2505.06 Punkten ein, der Bertrand „ElkY“ Grospellier (2486) aus den Top Drei verdrängt hat.

Innerhalb der Top Ten des Global Poker Index gab es in dieser Woche eine Reihe von Veränderungen. So machten Tom Marchese (5.), Sorel Mizzi (6.) und Daniel Negreanu (8.) jeweils zwei Ränge gut, während Fabrice Soulier auf der anderen Seite von Rang fünf auf Rang sieben zurückfiel. John Juanda verbesserte sich von Rang elf zurück auf Rang zehn, während Samuel Stein um fünf Ränge auf Position elf zurückfiel. Aktuell bester deutscher Live Pokerspieler ist dem Global Poker Index zufolge nach wie vor Tobias Reinkemeier, der von Position 23 auf Rang 27 zurückfiel. Dominik Nitsche fiel um sechs Ränge auf Position 60 zurück, Thorsten Schäfter verschlechterte sich um einen Rang auf Position 78 und Titan Poker Pro Marvin Rettenmaier stieg um 17 Ränge auf Platz 85. Die größten Sprünge unter den 300 Spielern im Global Poker Index machten William Thorsen, der um 38 Plätze auf Position 23 stieg, Roberto Romanello auf Platz 40 (+32) und Manuel Bevand auf Platz 90, der satte 74 Ränge gutmachte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.