Alles über Online Pokern
Global Poker Index: Khiem Nguyen macht 100 Plätze gut
04.02.2012

Global Poker Index: Khiem Nguyen macht 100 Plätze gut

Global Poker Index: Khiem Nguyen macht 100 Plätze gut

In der aktuellen Ausgabe des Global Poker Index konnte ein Pokerspieler aus Deutschland den größten Satz nach vorne machen. Khiem Nguyen verbesserte sich nämlich in der Weltrangliste des Live Pokerns um satte 100 Plätze. Mit 1316.74 Punkten ist Nguyen nun auf Rang 162 zu finden. Bei den Aussie Millions 2012 konnte der Deutsche Rang 65 im Main Event erreichen und sich den vierten Platz bei einem weiteren Event sichern.

Bester deutscher Spieler im Global Poker Index ist nach wie vor Marvin Rettenmaier. Der Titan Poker Pro liegt mit 1990.25 Punkten nach wie vor auf Position 33. Philipp Gruissem rutschte mit 1899.71 Punkten um einen Rang (38) zurück. Benjamin Spindler befindet sich nach wie vor auf Platz 69, Tobias Reinkemeier ist 79. (-2), Dominik Nitsche ist auf Platz 140 zu finden (-2).

An der Spitze der Weltrangliste des Live Pokerns gab es keine Veränderungen. Erik Seidel (3069.84) führt nach wie vor das Ranking an, gefolgt von Jason Mercier (2986.07) und Bertrand „ElkY“ Grospellier (2839.23). Einziger neuer Pokerspieler unter den Top Ten ist Mike McDonald, der sich um einen Rang auf Platz zehn verbesserte. Dafür rutschte der 2010er WSOP Main Event Champion Jonathan Duhamel von zehn auf 16 zurück.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.