Alles über Online Pokern
Global Poker Index: Philipp Gruissem bester deutscher Pokerspieler
10.03.2012

Global Poker Index: Philipp Gruissem bester deutscher Pokerspieler

Global Poker Index: Philipp Gruissem bester deutscher Pokerspieler

In der aktuellen Ausgabe des Global Poker Index gab es eine Menge Bewegung. Dies betrifft auch die deutschen Pokerasse. Hier gab es auch eine Veränderung in Sachen aktuell bester deutscher Live Pokerspieler. Denn Philipp Gruissem konnte sich in der neuesten Ausgabe der Weltrangliste des Live Pokerns um sechs Plätze verbessern und befindet sich nun auf dem 33. Rang. Damit ist er bester deutscher Spieler, da Marvin Rettenmaier zur gleichen Zeit um drei Ränge auf Position 41 zurückgefallen ist. Benjamin Spindler rutschte ebenfalls um drei Plätze zurück ist nun auf Rang 77 zu finden. Tobias Reinkemeier büßte sogar 27 Positionen ein und ist nun auf dem 112. Platz zu finden.

Auch im internationalen Feld gab es im Global Poker Index eine Menge Veränderungen. An der Spitze liegt nach wie vor Jason Mercier, dahinter haben Bertrand „ElkY“ Grospellier (2.) und Erik Seidel (3.) die Ränge getauscht. Sorel Mizzi verbesserte sich um sechs Ränge und ist nun Fünfter, während David Sands auf Position sechs sogar 22 Positionen gutmachte. Noah Schwartz verbesserte sich um 15 Ränge und ist nun auf Platz 12 zu finden. Daniel Negreanu konnte sich um 22 Plätze verbessern und ist nun auf Rang 50 zu finden, während sich Phil Hellmuth um sechs Plätze auf Platz 59 verbessern konnte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.